e-Bike & Pedelec News Blog

A2B 2015: Modell Entz – E-Bike mit Antriebssystem von Continental

A2B Entz

Alles aus einer Hand

Mit dem Entz präsentiert A2B das weltweit erste E-Bike mit dem neuen Antriebssystem von Continental

Der E-Bike Hersteller A2B präsentiert mit dem Entz das erste E-Bike mit dem CONTI® E-Bike System von Continental. Der Vorteil: Alle Komponenten des Antriebssystems stammen aus einer Hand. Es verbindet Design, Technologie und Innovation und ist in zwei Varianten erhältlich, entweder als Standard oder Deluxe Ausführung.

Das spezielle Conti® E-Bike System ist klein, leicht und leistungsfähig und liefert das optimal abgestimmte Know How aus einem Haus. Der Motor ist direkt im Rahmen integriert und wiegt lediglich 3,4 kg. Das System schaltet sehr harmonisch und die Fahrt wird noch komfortabler. Das komplette Antriebssystem besteht aus einem Mittelmotor, Display, Steuereinheit, Lader und Batterie. Durch die gesamte Entwicklung bei Continental sind alle Teile optimal aufeinander abgestimmt und garantieren ein reibungsloses Zusammenspiel. Die Batterie mit 36 Volt ist ebenfalls in zwei Ausführungen erhältlich, entweder mit 11,25 oder 14,5 Amperestunden und ist in 2,5 Stunden vollständig aufgeladen.

Das Entz von A2B entstand aus dem Wunsch heraus, die Produktpalette von A2B um ein luxuriöses Modell mit tiefem Einstieg zu erweitern. Das Rad kombiniert optimale Pedalunterstützung mit reibungslosem Fahrerlebnis und einem ansprechenden Äußeren. Es ist als Standard oder Deluxe Version erhältlich. Beide Modelle wurden in Deutschland entworfen und gebaut. Die Standard Ausführung hat eine Nabenschaltung, wohingegen die Deluxe Version aufgrund der integrierten NuVinci Harmony Automatic Nabe dem Fahrer die Wahl zwischen automatischer oder manueller Schaltung lässt, um die Kraft des Motors auf das Hinterrad durch den Continental Riemen zu übertragen. Die NuVinci Harmony Automatic Nabe schaltet geräuschlos, ohne Unterbrechung der Tretbewegung und die gewünschte Trittfrequenz kann individuell eingestellt werden.

 

Dank des verwendeten Mittelmotors mit 250 Watt hat das Entz einen tieferen Schwerpunkt und eine sehr gute Balance. Der Antrieb befindet sich beim Mittelmotor direkt hinter dem Tretlager, wodurch eine direkte Kraftübertragung auf das Hinterrad und somit ein sehr natürliches Fahrgefühl entsteht.

Das Display mit Hintergrundbeleuchtung am Lenker zeigt Geschwindigkeit, Distanz, Reichweite, Leistung und Akku Ladezustand an.
Mit einer Reichweite bis zu 100 km und einer maximal unterstützten Geschwindigkeit von 25 km/h ist eine entspannte Fahrt garantiert.

 

Über A2B:

A2B wurde im Jahre 2008 unter dem Dach der britischen Firma Ultra Motors gegründet, 2012 von der HERO Eco Group übernommen und hat sein globales HQ in London. Entwicklung  und  Design kommen jedoch noch immer aus dem A2B Designcenter in Berlin. Die in Deutschland produzierten Premium E-Bikes werden inzwischen in mehr als 30 Ländern auf 4 Kontinenten vertrieben. 2008 revolutionierte A2B den Radmarkt, als man mit dem Model „Metro“ das weltweit erste echte designorientierte E-Bike vorstellte.

>>> Alle aktuellen e-Bike & Pedelec Modelle von A2B in unserer Marktübersicht >>>

 

Quelle Text + Bild: mehr Info unter:  www.wearea2b.com

 

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 10 | Durchschnitt: 4.2]
A2B 2015: Modell Entz – E-Bike mit Antriebssystem von Continental geschrieben von cziegler average rating 4.2/5 - 10 Besucherbewertungen