e-Bike & Pedelec News Blog

Auto Club Europa – 1,3 Mio Radler auf E-Bikes

IMGP4209

Laut einer Erhebung des ACE Auto Club Europa hält der schnelle Aufschwung von Elektrofahrrädern weiter an. Nach Auswertung von Branchenangaben teilte der Club mit, dass etwa 1,3 Millionen E-Bikes in Deutschland unterwegs sind. In den Jahren 2010 bis 2012 wurden bei stetig steigenden Umsatzzahlen mehr als 900000 E-Bikes oder Pedelecs verkauft.

Wachsende Zahl von E-Bikes

Der Club geht davon aus, dass immer mehr Radfahrer auf die elektrische Unterstützung setzen. „Die Leute finden die interaktive Kombination aus Körperkraft und Elektrounterstützung total hip“, sagte ACE-Sprecher Rainer Hillgärtner. Er wies darauf hin, dass der Umsatzanteil von E-Bikes am gesamten Fahrradmarkt ursprünglich aus dem Promillebereich kommend in kürzester Zeit auf jetzt 10 Prozent gestiegen ist, demnächst könnte der Anteil von Rädern mit integrierter Elektrounterstützung bei 15 Prozent aller neu verkauften Räder liegen, schätzt der ACE-Experte.

Helm auf dem E-Bike sinnvoll

Dass mit einer Zunahme des Pedelecverkehrs auch das Unfallrisiko steigen könnte, hält der ACE für nicht ausgeschlossen. „Wir müssen daher die Entwicklung gut im Auge behalten“, heißt es beim Club. Der ACE hatte vor zwei Jahren vorgeschlagen, bei der polizeilichen Unfallaufnahme die Beteiligung von Elektrofahrrädern gesondert zu erfassen, was in NRW inzwischen geschieht. Dort aber wurden bislang keine Auffälligkeiten hinsichtlich des Unfallgeschehens registriert. Nur auf Grundlage einer gesicherten Datenbasis können etwaige Maßnahmen zur besseren Verhütung von Unfällen mit  Pedelecs ins Auge gefasst werden, argumentiert der ACE.
Quelle: ACE Auto Club Europa, Bild: ACE

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]