e-Bike & Pedelec News Blog

Bosch Drive Units 2015 – Individuelles Design bei eBike Drive Units

Bosch Performance Line CX 2015

Bosch Drive Units 2015 individualisierbar

Farbvarianten und spezielle Offroad-Version bieten mehr Gestaltungsspielraum für eBike-Hersteller

  • Farbliche Vielfalt und neue Designschalen für Drive Unit möglich
  • Performance Line CX-Version für puristische Optik

Bosch eBike Systems ermöglicht die optische Differenzierung seiner Bosch Drive Units. Mit den neuen Designvarianten können Hersteller künftig die Bosch-Mittelmotoren individueller an das jeweilige eBike-Modell anpassen. Dabei entscheiden sie selbst, ob sie die Bosch-Designschalen mit inverser Farbvariante verwenden (Bosch Active Line) oder für ihre Pedelecs mit der Active Line und der Performance Line eine eigene Designschale entwickeln, die sich ideal in den eBike-Rahmen einfügt. Zusätzlich gibt es ab Frühjahr 2015 mit der Performance Line CX eine puristische Antriebseinheit mit matt-schwarzer Pulverbeschichtung und reduzierter Designschale, wodurch sich beispielsweise Full-Suspension-eMountainbikes als „Naked Bike“ leichter aufbauen lassen.

Bosch Performance Line 2015
Bosch Performance Line CX 2015
Bosch Active Line 2015
Bosch Active Line 2015

Neue Designs für coole eBikes

Dank neuer Design-Möglichkeiten bieten Bosch-Antriebssysteme und damit die eBikes & Pedelecs der Hersteller künftig noch mehr Vielfalt. Für die Active Line kann der eBike-Hersteller zwischen dem bekannten, platinfarbenen Design Cover und einer inversen Version mit Schwarz als Hauptfarbe wählen. So hat der Hersteller noch mehr Gestaltungsfreiraum und kann das Rahmendesign optimal auf die verschiedenen Design-Varianten der Bosch Drive Unit anpassen. Darüber hinaus können Hersteller die Designschale auch nach ihren eigenen Vorstellungen entwerfen. Unverwechselbar wird das eBike durch das Bosch-Logo und den Schriftzug der jeweiligen Produktlinie.

Performance Line CX: Für echte Performer

Ein klares Statement für Performer setzt Bosch eBike Systems mit der Performance Line CX. Diese Antriebseinheit ist vorwiegend für Hersteller und eBiker konzipiert, die auf eine puristische, technische Optik, perfekte Integration mit zusätzlicher Bodenfreiheit und ein optimiertes Gewicht achten. Der Clou: Die Designschale wurde reduziert – das spart 200 Gramm Gewicht ein – und macht aus dem Pedelec ein „Naked Bike“. Die Bosch Drive Unit bleibt nahezu unverkleidet und erhält eine hochwertige Pulverbeschichtung. Der robuste, schwarze Lack schützt vor Stößen und Korrosion, verfügt über eine kratzfeste und witterungsbeständige Oberfläche und ist damit ideal für den Offroad-Einsatz geeignet. Zudem lässt sich die Performance Line CX, besonders bei Full-Suspension-eMTBs, leichter ins Rahmendesign integrieren.

>>> Die aktuellen e-Bike & Pedelec Modelle auf unserer Marktübersicht >>>

Quelle Text & Bild: Bosch eBike Systems

Über Bosch eBike Systems

Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum Alltagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von bislang über 50 führenden Fahrradmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzeption über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Maßstäbe für die eBike-Branche. Die Erfahrung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spaß.
Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.de

Über Bosch

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter­nehmen und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 mit rund 281 000 Mitarbeitern einen Umsatz von 46,1 Milliarden Euro. (Hinweis: Aufgrund geänderter Bilanzierungs- und Bewer­tungsmethoden sind die Kennzahlen für 2013 mit den früher veröffentlichten Kennzahlen für 2012 nur bedingt vergleichbar). Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmens­bereiche Kraftfahrzeugtechnik, Industrietechnik, Gebrauchsgüter sowie Energie- und Ge­bäudetechnik. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 360 Tochter- und Regionalgesellschaften in rund 50 Ländern; inklusive Vertriebspartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten. Dieser weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Ver­triebsverbund ist die Voraussetzung für weiteres Wachstum. Im Jahr 2013 investierte die Bosch-Gruppe rund 4,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung und meldete rund 5 000 Patente an. Das sind durchschnittlich 20 Patente pro Tag. Ziel der Bosch-Gruppe ist es, mit ihren Produkten und Dienstleistungen die Lebensqualität der Menschen durch inno­vative, nutzbringende sowie begeisternde Lösungen zu verbessern und Technik fürs Leben weltweit anzubieten.

Das Unternehmen wurde 1886 als „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“ von Robert Bosch (1861–1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen, langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

 

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 4 | Durchschnitt: 3.8]
Bosch Drive Units 2015 – Individuelles Design bei eBike Drive Units geschrieben von r_seidl average rating 3.8/5 - 4 Besucherbewertungen