e-Bike & Pedelec News Blog

Cannondale E-Bike Neuheiten: E-Series 2015

cannondaleContro-E23860

Urbaner Lifestyle trifft auf pure Fahrfreude und Technologie.

Als langjähriger Entwicklungspartner von Bosch Antriebssystemen hat Cannondale die Entwicklungen im E-Bike Bereich mitgeprägt. Mit verbesserten Antrieben, noch größerer Leistung, längeren Reichweiten und einem digitalen Begleiter setzt die Cannondale E-Series 2015 neue Standards. Für die kommende Saison hat Cannondale das Thema E-Bike und urbane Mobilität nochmal komplett überdacht und sich an die Zeichenbretter gesetzt.

Herausgekommen ist dabei ein äußerst schlüssiges und durchdachtes Bike, das gelungene Systemintegration und progressives, sportliches Design stilvoll kombiniert – das Contro-E. Auch das bewährte und viel gelobte Mavaro erhält für die kommende Saison ein Update. Ausgestattet mit dem neuen All-in-One Bordcomputer Nyon von Bosch genießt das Mavaro Performance eine wahre Vorreiterstellung auf dem Markt und bringt die digitale Welt von Fitnesstracking bis hin zur Routenplanung an den Lenker.

Cannondale CONTRO-E

Die integrierte Lösung mit Extraschub für urbane Herausforderungen

Das Contro-E bietet raffinierte Lösungen für passionierte Urban-Biker und anspruchsvolle Berufspendler, die Wert auf durchdachte und funktionelle Features legen. So wurde bei der Entwicklung des Contro-E Headshok darauf geachtet, dass Gepäckträger, Schutzbleche, Ständer sowie Beleuchtung und Antrieb fast nahtlos integriert werden können. Der fest mit dem Rahmen verschweißte Gepäckträger mit speziellen Aufnahmen für Ortlieb QL3 Taschen sorgt für eine aufgeräumte Optik und erlaubt eine adapterfreie Befestigung der neuesten Ortlieb Gepäcktaschen. 26 Zoll Laufräder sowie eine hydraulische Headshok Fatty DL50 Federgabel mit 50mm Federweg und Lockout-Funktion sorgen für höchsten Fahrkomfort, nicht nur im urbanen Umfeld.

Das Contro-E Rigid wird mit seinem außergewöhnlichen Look designorientierten Trendsettern gerecht, die ein Gespür für Individualität und unverkennbaren Look haben. Die starre Lefty Rigid Gabel verleiht dem Bike ein markantes Gesicht, während die kleinen 24 Zoll Laufräder mit großvolumigen Reifen so manche SuperMoto Maschine alt aussehen lassen. Diese Kombination überzeugt neben der unverkennbaren Optik auch mit einer unglaublichen Traktion in engen Kurven und einem spielerischen Handling für ein äußerst sportliches Fahrvergnügen.

 

GD157668Contro-E_highres
GD157663Contro-E_highres
GD157651Contro-E_highres
GD157638Contro-E_highres
GD157634Contro-E_highres
cannondaleContro-E23860
cannondaleContro-E23853
cannondaleContro-E23808
cannondaleContro-E23803
GD157693Contro-E_highres
GD157685Contro-E_highres

 

Ganz egal ob Contro-E Headshok, Contro-E Rigid oder eines der Contro-Modelle ohne Elektroantrieb – diese Bikes sind ein Statement gegen SUVs, lange Blechkarawanen und überfüllte Innenstädte. Sie sind Ausdruck eines neuen Lebensstils angepasst an eine moderne urbanen Welt.

Cannondale MAVARO Performance

Der Allrounder für die Stadt und ausgedehnte Touren auf dem Land

Will man für alle erdenklichen Situationen gewappnet sein, dann ist das Mavaro Performance das Rad der Wahl! Für den leistungsorientieren Trekking-Fahrer und Pendler entwickelt, verfügt das Mavaro über ein extrem hohes Drehmoment bei jeder Geschwindigkeit und eine äußerst feinfühlige Energiezufuhr. Der extra starke Antrieb ist in der Saison 2015 neu und macht das Mavaro Performance damit zum absoluten High-End Modell in der Stadt und auf ausgedehnten Touren. Ein weiteres Highlight ist der integrierte, mit dem Rahmen verschweißte Gepäckträger. Er ist vielseitig bei der Beförderung von Gepäck und vermittelt in jeder Situation ein stabiles Handling und Fahrgefühl. Die branchenführende Federung, die ausgefeilte Rahmengeometrie und die herausragende Verarbeitung tragen dazu bei, dass man gar nicht mehr vom Rad steigen möchte.

Cannondale Mavaro Performance

Cannondale Mavaro Performance

Gesteuert wird dieses High End Gerät mit dem neuen Bosch NYON Display, dem intelligenten Bordcomputer, der von der Planung der Route bis zur Auswertung der eigenen Leistung alles bietet, was man sich wünschen kann. Zusätzlich ist der kleine Supercomputer der Schlüssel zur digitalen Welt, denn er verbindet sich via Bluetooth® mit dem Smartphone. Eine unkomplizierte Vernetzung, die jederzeit vollen Zugriff auf Funktionen und Informationen sicherstellt.

Die Cannondale E-Series bietet auch 2015 für jedes Revier das passende E-Bike. Hochwertigste Materialien und innovative Technologien stehen bei der Weiterentwicklung dieser Linie klar im Fokus. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. So individuell die einzelnen Modelle der E-Series auch sind, eines ist bei allen Cannondale E-Bikes gleich – das unbeschreibliche Fahrgefühl.

Über Cannondale:

Cannondale ist die Premiummarke der Cycling Sports Group, welche Teil des Freizeitsegments Cannondale Sports Unlimited (www.cannondalesportsunlimited.com) von Dorel Industries, Inc. ist.

Neben Cannondale beinhaltet die Cycling Sports Group die Marken Schwinn, GT, Mongoose, SUGOI, Caloi, Charge Bikes, IronHorse, InSTEP, KidTrax und die GURU Experience. Dorel Industries hat einen Jahresumsatz von über US$ 2.4 Milliarden und beschäftigt bis zu 6.400 Mitarbeiter in 25 Ländern weltweit. Die Marke Cannondale wurde im Jahr 1971 gegründet und ist weltweiter Industrieführer mit großer Erfahrung im Design, der Entwicklung und Produktion von Hochleistungsfahrrädern, -bekleidung und –accessoires. Die Unternehmenszentrale von Cannondale Sports Unlimited in Wilton, Connecticut, USA begleitet der Ruf kontinuierlicher Innovation und Qualität, genau wie die Büros in Kanada, Holland, Japan, Schweiz, Australien, UK, Taiwan.

>>> Alle aktuellen e-Bike & Pedelec Modelle von Cannondale in unserer Marktübersicht >>>

 

Quelle Text + Bild und weitere Informationen: www.cannondale.com

 

 

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 51 | Durchschnitt: 3]
Cannondale E-Bike Neuheiten: E-Series 2015 geschrieben von cziegler average rating 3/5 - 51 Besucherbewertungen