e-Bike & Pedelec News Blog

Coboc eCycle 3.0 – Single-Speed

Coboc 3.0

Coboc 3.0 – stylisch – lackschwarz – stark

Fahrräder mit Elektroantrieb wären nur etwas für Rentner oder Technik-Freaks?

Mit diesem Mythos räumt die Heidelberger Manufaktur COBOC in der neuen Fahrradsaison gründlich auf. Im puristischen Style eines Single-Speeds, aber ausgestattet mit 500 Watt Maximalleistung, lässt das Coboc eCycle alles stehen und beschleunigt im Nu auf ein sportliches Rennfahrertempo. Dabei ist dem schwarzen Flitzer in keiner Weise anzusehen, dass es sich um ein E-Bike handelt: Nahezu unsichtbar ist der 300 Wattstunden starke Akku im Unterrohr versteckt und nur vier dezente blaue LEDs am Oberrohr deuten auf die Power im Inneren hin. Den leistungsfähigen Nabenmotor hält man auf den ersten Blick für eine gewöhnliche Nabenschaltung. Aber weit gefehlt, denn darin steckt die geballte Kraft, die Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40 km/h zulässt.

Selbstverständlich ist das Coboc eCycle auch auf StVO-konforme 25 km/h drosselbar, damit es vor dem Auge des Gesetzes keine Beanstandungen gibt.

Mehr als einen Gang braucht es nicht. Dank der eigens entwickelten Motorsteuerung ist das Zusammenspiel von Muskelkraft und Antrieb so smart abgestimmt, dass die Schaltung schlicht überflüssig ist. Das spart am Ende auch Gewicht, und mit nur 13,9 Kilogramm Gesamtgewicht ist das Coboc eCycle ohnehin eine echte Kampfansage unter den E-Bikes. Auch in der Rahmengeometrie kann der schwarze Flitzer punkten. Die Grundform des Rahmens kommt aus dem Bahnrad-Rennsport. Stabilität, Steifigkeit und Agilität sind hier oberstes Gebot. Dazu kommt ein Tick mehr Komfort, um die bemerkenswerten Fahreigenschaften rund zu machen. Ganz gleich ob im Business-Look oder in Freizeitklamotten, wer auf puristisches Design in Verbindung mit herausragender E-Bike-Technologie abfährt, liegt mit dem Coboc eCycle auf der urbanen Rennstrecke richtig und erlebt Fahrspaß pur.

Coboc 3.0 eCycle

Coboc 3.0

COBOC – das Unternehmen

Die COBOC GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Heidelberg steht für außergewöhnliches Design sowie herausragende E-Bike-technologische Lösungen. Beinahe alle Komponenten, so auch der Rahmen oder die Antriebstechnologie, sind eigene Entwicklungen und werden in Deutschland gefertigt. An der Spitze des Unternehmens stehen Pius Warken und David Horsch. Beide sind studierte Physiker, die als ehemalige Fahrradkuriere ihre Leidenschaft und ihre Berufung bündeln. Bereits im Gründungsjahr 2011 überzeugte die junge Manufaktur mit seinem Coboc eCycle beim BrandNew Award der ISPO BIKE und gewann aus dem Stand heraus den renommierten EUROBIKE Award in Gold. Weitere Auszeichnungen folgten, die für den Markteintritt im Frühjahr 2014 Rückenwind geben. www.coboc.biz

mehr zum Coboc 3.0 >>>

Quelle: kernpunkt.PR

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 15 | Durchschnitt: 3.1]
Coboc eCycle 3.0 – Single-Speed geschrieben von r_seidl average rating 3.1/5 - 15 Besucherbewertungen