e-Bike & Pedelec News Blog

Diavelo Pedelec Estora Comfort – patentierte Inside-Frame-Technologie

Die klare Formsprache und das eigenständige Erscheinungsbild der Stil-Ikone Estora Comfort brechen konsequent die konventionelle, am Markt bestehende Pedelec-Optik. Durch die patentierte Inside-Frame-Technologie von Diavelo wird der Lithium-Ionen-Akku fast unsichtbar in das Design des Unterrohrs integriert. Die verbauten Komponenten sind eine perfekte Symbiose aus urbanem Lifestyle-Design, technischer Finesse und Umweltfreundlichkeit. So erfahren die Verbraucher alle Vorzüge der E-Mobilität in einem außergewöhnlich äs-thetischen Look.

Genau hierfür wurde das Diavelo Modell Estora Comfort, ebenso wie alle anderen Inside-Frame-Modelle in Friedrichshafen mit dem begehrten Eurobike Award gekürt. Zudem haben sich die Diavelo Modelle im März 2012 erneut gegen zahlreiche Wettbewerber bei der Jury durchgesetzt und gewannen zwei weitere Awards für Design und Innovation bei der Taipei Cycle d&i – Show.

Dank Tiefeinstieg, einer Nexus 8-Gang Nabenschaltung sowie einem höhenverstellbaren Lenker wird ein hoher Komfort garantiert. Die vertraute Rücktrittbremse vermittelt vom ersten Moment an ein sicheres Gefühl. Alle Diavelo Modelle sind ist mit einer modernen 36V-Technik ausgestattet und verfügen über Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkuzellen von Panasonic, die im paten-tierten Inside-Frame-Design Rahmen verbaut sind. Der Akku lässt sich zum Aufladen bequem entnehmen und gilt als einer der kompaktesten seiner Leistungsklasse. Abhängig von der gewählten Leistungsstufe und dem Fahrverhalten hat eine Batterieladung eine Reichweite bis zu 100 Kilometern. Die verbesserte Sensorik des Frontmotors sorgt beim Anfahren für ein besonders weiches Ansprechverhalten. Durch die ausgeglichene Gewichtsverteilung wird ein sicheres Fahrgefühl auf der Straße erzielt.

Das multifunktionale Display mit bis zu sechs Unterstützungsstufen verfügt über eine zuschaltbare Beleuchtung. Alle Informationen sind mühelos abrufbar wie Tages- und Gesamtkilometer, gewählter Unterstützungsgrad, Energieverbrauch des Akkus und Geschwindigkeit. Die leuchtstarken und modernen LED-Scheinwerfer von Spanninga OWL und Rücklichter RL 980 sorgen für optimale Sicht und Sicherheit bei Nachtfahrten.

Für zusätzlichen optimalen Komfort sorgen die extra breiten und rutschsicheren Pedale beim Radfahren. Durch die hochwertige Suntour Federgabel ist sichergestellt, dass auch bei holprigen Pisten ein bequemes Fahrerlebnis garantiert ist. Den dynamischen Auftritt runden die 28-Zoll-Räder mit pannensicherer Kenda Bereifung und Hohlkammerfelgen von Alex ab. Das Gesamtgewicht der Estora Comfort liegt bei ca. 24,5 kg.

Quelle: Text & Bilder Diavelo

Pedelecs made by Diavelo

Protanium / Diavelo wurde im Jahr 2006 von dem Industrie-Designer Brian Hoehl und seinem Partner, dem Erfinder Lars Munksoe aus Dänemark, gegründet. Als Vordenker ist Protanium / Diavelo der erste Hersteller, welcher Lithium-Ionen-Akkus in Pedelecs verbaut hat. Die Pedelecs von Diavelo zeichnen sich durch ein dezentes, urbanes Lifestyle-Design aus. So er-fahren Sie alle Vorzüge der E-Mobilität in einem ästhetischen Look.
Die klare Formsprache mit den harmonisch integrierten Komponenten des Elektroantriebs im Rahmen bieten mehr als die konventionelle, am Markt bestehende Pedelec-Optik. Bei der paten-tierten Inside-Frame-Technologie vonDiavelo fließt der in das Unterrohr integrierte Lithium-Ionen-Akku ganzheitlich in das Design ein. Der Unterschied zu den meisten konventionellen An-bietern besteht darin, dass Diavelo größten Wert darauf legt, dass ein Pedelec trotzdem ein echtes Fahrrad bleibt.

Pedelec 2.0 – Woran Diavelo glaubt

Die Philosophie von Diavelo verfolgt den Ansatz, dass viele Radfahrer von der Idee eines Fahrrads mit Elektroantrieb begeistert sind, aber sich an der aufgesetzten Optik der herkömmlichen Pedelecs stören.
Weil das die Experten ebenso sehen, sind die unverwechselbaren Diavelo Pedelecs im August 2011 auf der weltgrößten Fahrradmesse in Friedrichshafen mit dem begehrten „Eurobike Award“ in der Kategorie „Pedelec-Design“ gekürt worden. Darüber hinaus hat sich Diavelo im März 2012 bei der Jury erneut gegen zahlreiche Wettbewerber durchgesetzt und gewann zwei weitere „Taipei Cycle d&i“ Awards für Design und Innovation.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]