e-Bike & Pedelec News Blog

E-Bike – neues Konzept mit eingebautem Luftfilter

E-Bike mit eingebautem Luftfilter

E-Bikes sind ein umweltfreundliches Verkehrsmittel – doch es geht noch besser. Ein neues E-Bike Konzept – die innovative Idee: beim Strampeln mit dem E-Bike gleichzeitig noch gegen die Luftverschmutzung in den Städten tun.

E-Bike fahren für gute Luft

Künftig könnte die Nutzung des eines E-Bikes der Umwelt aktiv nutzen. Eine Photosynthese-Zelle im E-Bike macht das möglich. Hört sich kompliziert an? Ist es aber nicht.

Die Idee ist simpel: Beim Air Purifier Bike (APB) des thailändischen Unternehmens Lightfog Creative ist ein Luftfilter im Lenker eingebaut, der Schadstoffe einfängt und gereinigte Luft ausstößt, bevor sie in Richtung des Radfahrers strömt.

Außerdem befindet sich im oberen Rahmen des puristischen E-Bikes eine Photosynthese-Zelle, die während der Fahrt als Luftreiniger fungiert. Wenn das APB E-Bike nicht benutzt wird, könnte die Reinigungsfunktion laut Hersteller theoretisch sogar mit Batteriestrom weiterlaufen. Der Elektromotor steckt im unteren Rahmen des Zweirads.

 

APB_08
E-Bike mit eingebautem Luftfilter
APB_09
APB_02
APB_05
APB_03

Das Air Purifier Bike ist kürzlich mit dem „Red Dot Design Award“ ausgezeichnet worden. Ob sich aber das Konzept tatsächlich umsetzen lässt, ist aber fraglich. Aufgrund der speziellen Ausstattung dürfte es merklich teurer sein als ein reguläres E-Bike. In Deutschland kostet ein qualitativ gutes Elektrofahrrad mindestens 2.500 Euro.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 1 | Durchschnitt: 5]
E-Bike – neues Konzept mit eingebautem Luftfilter geschrieben von cziegler average rating 5/5 - 1 Besucherbewertungen