e-Bike & Pedelec News Blog

Expertenschulung – Werden Sie Pedelec und E-Bike-Experte

ExtraEnergy e-bike-days 2016

Expertenschulung im Rahmen der e-bike-days Dresden

Im vergangenen Jahr war jedes zehnte in Deutschland verkaufte Fahrrad ein Elektrofahrrad. Der Handel machte rund 60% seines Umsatzes mit Elektrorädern. Über 90% davon waren Pedelecs. E-Räder sind damit nach wie vor das größte Wachstumssegment der Fahrradwirtschaft und weiter auf dem Vormarsch.

Die e-bike-days in Dresden vom 15. bis 17. Januar bieten dem anhaltenden Trend eine Plattform, auf der sich die Branche gebündelt präsentiert und zahlreiche Facetten der Elektromobilität im Zweiradbereich zeigt. 2016 feiern die e-bike-days bereits ihr fünftes Jubiläum im Rahmen der Motorradmesse SachsenKrad.

Zweitägige Expertenschulung mit Hannes Neupert

Als Höhepunkt der e-bike-days 2016 findet am 14. und 15. Januar jeweils ab 10 Uhr in der Messe Dresden die erste Expertenschulung 2016 durch den Verein ExtraEnergy statt. Als unabhängiges und internationales Kompetenzzentrum testet ExtraEnergy e.V. seit 24 Jahren Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) verschiedenster Hersteller. Mit Hannes Neupert (1. Vors. ExtraEnergy e.V./Executive Director EnergyBus e.V.) konnte der Experte in Sachen Elektromobilität als Referent für die Expertenschulung gewonnen werden.

Am Donnerstag, dem 14. Januar, stehen vor allem Fakten zum gegenwärtigen Markt und zum Marktpotenzial im Zentrum der Schulung, auch die Themen Pedelec Technologie, Service sowie Gesetze und Standardisierung werden angesprochen. Es folgt ein Diskurs mit Präsentation und Diskussionsrunde zu Pedelecs und Sicherheit. Der Freitag, 15. Januar, gibt mit Kurzvorträgen verschiedener Hersteller eine Übersicht zu Antrieben und Komponenten. Das Programm zur Expertenschulung kann bereits jetzt hier eingesehen werden: Sachsenkrad.de.

Die Teilnehmer gewinnen einen Ausblick zu Technik, Markt und Gesetzgebung – sie erwartet ein reichhaltiges Informationspaket aus erster Hand. Die Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf 49 € pro Tag inklusive Dokumentation und Catering. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten daher um schnelle Voranmeldung bis 22.12.2015 unter Anmeldung.

Testparcours auf den e-bike-days 2016

Mit dem Testparcours von ExtraEnergy bieten die e-bike-days bundesweit die erste Gelegenheit des Jahres 2016 zum Elektrofahrrad-Probefahren. Die große Modellauswahl der Elektroräder ermöglicht es, verschiedenste Fahrgefühle selbst zu erleben – ob mit Nabenmotor im Vorder- oder Hinterrad, mit Mittelmotor, Kraft- oder Bewegungssensor, vom klassischen Tiefeinsteiger bis zum Lasten Pedelec, vom Pedelec 25 bis zum Pedelec 45.

Vom Lasten bis zum Jugend Pedelec

Zusätzlich zu den Fahrzeugen der Test IT Show Partner bringt ExtraEnergy insgesamt zehn Testräder aus dem Frühjahrstest 2015 mit. Darunter das Pedalpower eMammut Cargo. Ein Lasten Pedelec, das der ein oder andere Testfahrer gerne mit nach Hause genommen hätte. Das Riese & Müller Homage dualdrive HS ist ein Pedelec 45 der gehobenen Klasse, das sich im Test als ergonomisch, schnell und auffallend anders erwies. Das BAGIER el viaje Cityrad, ein Pedelec für Fans von tiefem Durchstieg und Rücktrittbremse, überzeugte durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als eine Rakete am Berg und auf der Tour erwies sich das AGOGS Tracer Trek. Mit flottem Design und guter Unterstützung überzeugte das Kettler EXPLORER HDE. In Leichtigkeit und Design gefiel das SFM SAXXX YES, das erste von ExtraEnergy getestete Jugend Pedelec. Das Fischer City PROLINE Damen erwies sich im Test als ein bequemes Pedelec mit hoher Unterstützung und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein treuer Begleiter für die Stadt mit USB-Schnittstelle, Rücktrittbremse und tiefem Durchstieg ist das Kettler CITY HDE . Das Maxcycles CXone X-Pro 27 ermöglicht gediegenes Fahren über Stadt und Land. Enormen Spaßfaktor bescheinigten die Testfahrer dem Hercules Alassio, bei dem der SR Suntour Antrieb wiederholt zeigte, was in ihm steckt.

Testen Sie selbst und überzeugen Sie sich auf dem ExtraEnergy Testparcours im Rahmen der ebike-days in Dresden. Wer sich vorab über Testergebnisse und Preise informieren möchte, findet weitere Informationen im ExtraEnergy Magazin Nr. 12, das hier kostenfrei online zur Verfügung steht: ExtraEnergy Magazin Nr. 12
Die Messe SachsenKrad und die e-bike-days finden vom 15. bis 17. Januar in der Messe Dresden statt und haben am Freitag von 11 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 €, ermäßigt 6 €. Alle weiteren Infos zur Messe SachsenKrad und den e-bike-days finden Sie unter www.sachsenkrad.de oder www.facebook.com/.

Über ExtraEnergy e.V.

Der ExtraEnergy e.V. führt seit 1992 unabhängige Pedelec und E-Bike Tests durch. Der Verein hat sich inzwischen als die wohl bedeutendste Informations-, Verbraucherschutz- und Promotionorganisation für Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs) weltweit etabliert. Im nun gewachsenen Markt geht es dem Verein darum, mit regelmäßigen Tests und Informationsveranstaltungen Entwicklungen zu beschleunigen und Qualitätsanstrengungen im LEV Segment zu forcieren. Die beim halbjährlichen Pedelec und E-Bike Test verwendete Messtechnik und -methode ist einzigartig, die Ergebnisse nach wie vor unabhängig. Berichterstattung in Medien wie ARD, ZDF, MDR und 3 SAT sprechen für den Wirkungskreis des Vereins.

Den Initiatoren war von Anfang an bewusst, dass Fahrzeuge erfahren werden müssen. Seit 1997 ist der Test IT Parcours unterwegs, heute dreifach mit der Test IT Show. Stationär ist ExtraEnergy mit seinem Testangebot in Tanna vertreten und präsentiert im LEV Museum 23 Jahre Testgeschichte und die noch ältere LEV Historie.

Weitere Dienstleistungen des Vereins sind Präsentationen und Ausstellungen auf Fach- und Publikumsmessen sowie Informationsverbreitung mit Unterstützung von Korrespondenten weltweit. Neben der direkten Präsenz bietet www.extraenergy.org einen Schatz an Informationen. Mit Unterstützung der Europäischen Union und der IEA (Internationale Energie Agentur) wurde 2012 das Go Pedelec! Handbuch mit vielen neuen Informationen und Best Practice Beispielen rund um elektrounterstützte Zweiräder in den Sprachen deutsch, englisch, niederländisch, ungarisch,
schechisch, italienisch, spanisch und chinesisch veröffentlicht.

Als Initiator und Mitglied der Vereine EnergyBus und BATSO (Battery Safety Organization) ist ExtraEnergy in den Normungsgremien ISO (Internationale Organisation für Normung) mit Fokus
auf mechanische Standardisierung und IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission für Elektrotechnik und Elektronik) tätig und setzt dadurch Sicherheits- und Kommunikations-Standards für LEVs weltweit.

 

Quelle: extraenergy.org

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 1 | Durchschnitt: 4]
Expertenschulung – Werden Sie Pedelec und E-Bike-Experte geschrieben von r_seidl average rating 4/5 - 1 Besucherbewertungen