e-Bike & Pedelec News Blog

Für 2014 – neue Bosch E-Bike-Antriebe

BOSCH E-Bike

Auf der ISPO Bike werden die ersten E-Bikes mit den neuen Bosch-Antrieben gezeigt. Bosch führt im kommenden Modelljahr zwei neue Produktlinien ein: für sportliches und kraftvolles Fahren gibt es die Performance Line, die Active Line soll mit besonders harmonisch abgestimmter Unterstützung punkten. Zudem hat sie ein neues Design. Der bisherige Bosch-Antrieb wird als Classic+ weiterhin erhältlich sein.

E-Bikes mit leisem Antrieb

Ein optimiertes Sensorkonzept sorgt bei den beiden neuen Modell-Linien für einen vibrationsfreien und leisen Antrieb. Auch die Reichweiten sind optimiert. Die sportliche Performance Line ist für kraftvolles Fahren und Beschleunigen am Berg und in der Ebene konzipiert, als Motoren gibt es die Drive Unit Cruise, die bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt und die Speed mit Unterstützung bis 45 km/h. Akkus gibt es für Rahmen und Gepäckträger, jeweils mit 300 oder 400 Wh.

Harmonische E-Bikes mit Active Line

Die Active Line bietet eine besonders harmonische Unterstützung, optional ist der Motor mit Rücktrittfunktion erhältlich. Die Active Line bietet einen moderaten, leicht beherrschbaren Antrieb und ermöglicht längere Strecken und mehr Mobilität im Alltag. Beide neuen Linien setzen auf ein weiterentwickeltes Drei-Sensoren-Konzept. Geschwindigkeit, Kraft und Beschleunigung werden noch präziser und häufiger gemessen – 1000 mal pro Sekunde. Die Motorsteuerung wird präziser und der Antrieb vibrationsfreier.

Bessere Kettenführung

Ein kleineres Kettenblatt mit weniger Zähnen verbessert die Kettenführung, eine neue Getriebeanordnung optimiert die Bodenfreiheit und die Einheit kann besser ins Design des Rahmens integriert werden. In beiden Linien wird während des Schaltens das Drehmoment genau im richtigen Augenblick gesenkt und wieder erhöht um einen sanften Schaltvorgang zu ermöglichen.

Quelle: PM, Foto: Bosch

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]