e-Bike & Pedelec News Blog

Gemütlich im Herbst – Mit E-Bikes durch Innsbruck

Mit dem E-Bike durch Innsbruck

Jetzt werden Stadtrundfahrten in Innsbruck noch bequemer: Auf dem Sattel eines E-Bikes entdeckt man die Alpenmetropole aus einer neuen Perspektive. Gemütlich durch goldene Alleen und herbstliche Schlossparks radeln – eine praktische Tourenkarte mit den schönsten Zielen im Gepäck – und dabei auch noch Umwelt und Geldbeutel schonen. Bis 31. Oktober 2011 können Leih-E-Bikes zur Übernachtungspauschale gebucht werden.

Goldener Herbst

Im Herbst leuchtet Innsbruck golden: Die verwinkelten Gassen der Altstadt rund ums Goldene Dachl, den bunt gerfärbten Schlosspark Ambras oder die Natur-Idylle Lansersee erkundet man bei warmem Licht und angenehmen Temperaturen am besten auf zwei Rädern. Dank moderner E-Bikes sind die individuellen Stadttouren völlig schweißfrei zu meistern – umso mehr Energie bleibt, um die Sehenswürdigkeiten unterwegs zu genießen.

Die Pedelecs sind entweder zu einer Übernachtungspauschale oder individuell buchbar. Eine bunte Auswahl der schönsten Routen in und um Innsbruck ist in der Tourenkarte zu finden: Die sieben Kilometer lange „City-Tour“ führt Biker zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, während die „Freizeit-Tour“ entlang des Inns und der Sill bis zum idyllischen Baggersee der gesamten Familie besonders viel Spaß macht. Auf der Route „Über den Dächern der Stadt“ überwinden sogar sportlich weniger Ambitionierte die 500 Höhenmeter bis zur Arzler Alm mühelos. Weitere Erkundungstouren führen ebenfalls unabhängig von Busrundfahrten oder endlosen Fußmärschen auf unbekanntere Pfade: Auf dem Bike sind nämlich auch Highlights wie die Stiftsbasilika Wilten oder das historische Städtchen Hall in Reichweite.

T-Ebike_Innsbruck

E-Bike-Pauschale

Als E-Bike-Pauschale sind drei Übernachtungen im Drei- oder Vier-Sterne Hotel mit Buffet-Frühstück, 48 Stunden Leih-E-Bike und einer Tourenkarte mit vorgeschlagenen Rundfahrten ab 189 Euro pro Person buchbar. Die Pauschale ist noch bis 31. Oktober 2011 im Angebot. Für Kurzentschlossene: Die E-Bikes stehen beim Verleihservice „Die Börse“ in der Leopoldstraße sieben Tage die Woche zum Verleih bereit – fünf Stunden Verleih inklusive Tourenkarte kosten 16 Euro.

Entspannte Anreise mit der Deutschen Bahn

Zum E-Biken nach Innsbruck mit der Bahn – einfacher und bequemer geht es nicht. Ohne Stau, ohne Stress und richtig komfortabel. Mit täglich acht direkten Fernverkehrsverbindungen mit ICE und EC ist Innsbruck perfekt mit der Bahn erreichbar. Zum Beispiel. von München aus in weniger als zwei Stunden – entspannt an jedem Stau vorbei. Selbst aus Berlin ist Innsbruck mit einem täglichen ICE in ca. 7 ¾ Stunden komfortabel erreichbar. Reisende aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg können mit einem komfortablen EuroCity täglich ohne Umsteigen direkt bis nach Innsbruck fahren.
Richtig günstig wird die Fahrt nach Innsbruck mit dem Europa-Spezial der Bahn – ab 39 Euro in der 2. Klasse, ab 69 Euro in der 1. Klasse, solange der Vorrat reicht. Auf bestimmten Verbindungen auch noch günstiger. Zum Beispiel von München nach Innsbruck bereits ab 19 Euro in der 2. Klasse. Familien sparen dabei doppelt: Eigene Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit. Und mit der BahnCard 25 gibt es zusätzlich 25% Rabatt. Weitere Infos gibt es unter www.bahn.de.

Weitere Informationen über Innsbruck Tourismus, Tel. +43 512 59850-0, office@innsbruck.info oder www.innsbruck.info

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]