e-Bike & Pedelec News Blog

Mit dem E-Bike durchs Fichtelgebirge

E-Bike fahren durch das Fichtelgebirge

Ab der Saison 2012 bietet die neue E-Bike Region Fichtelgebirge-Bayreuth ein flächendeckendes Netz aus über 30 E-Bike Verleih- und Akkuwechselstationen. Damit eröffnen sich Fahrradtouristen neue Wege, um die oberfränkische Mittelgebirgsregion und den Naturpark Fichtelgebirge mit dem Fahrrad zu erkunden.

Nahezu unberührte Natur

Die Region zwischen Bayreuth und Selb sowie Hof und Steinwald bietet in Höhenlagen bis zu 1051 Metern eine abwechslungsreiche Kulisse und nahezu unberührte Natur. Viele Bereiche waren bisher nur trainierten Radfahrern mit guten Ortskenntnissen zugänglich. Jetzt bieten Pedelecs auch Gelegenheits- und Genussradler die Möglichkeit, das landschaftlich reizvolle Mittelgebirge mit seiner artenreichen Fauna und Flora entspannt vom Fahrradsattel aus zu erkunden.

Fahrradnetz für E-Bikes

Der erste Schritt zur Erschließung waren umfangreiche Investitionen in die Infrastruktur der Radwege. Bis zum Frühjahr 2012 wird das Fahrradnetz für E-Bikes ausgebaut. Zusammen mit dem Unternehmen Movelo wird die Region Fichtelgebirge-Bayreuth mit Verleih- und Akkuwechselstationen, sowie mit radfreundlichen Betrieben abgedeckt.

Bereits jetzt über 1200 Kilometer

Schon jetzt umfasst das Fichtelgebirge bereits mehr als 1200 Kilometer Radwege. Im Rahmen des Ausbaus der E-Bike Region wächst das Netz durch Anbindung an Radfernwege wie den Main-Radweg oder den Burgenstraßenweg weiter. Übersichten und detaillierte Informationen stellt die Tourismuszentrale Fichtelgebirge sowohl in gedruckter Form als auch Online zur Verfügung.

Fotos: Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]