e-Bike & Pedelec News Blog

Mit dem E-Bike und dryve Regenschutz trocken durch den Regen

DRYVE Regenschutz für E-Bikes

Trocken durch den Regen mit dem dryve Regenschutz

Trocken durch den Regen – was wie eine Wunderformel aus einem Harry Potter Roman klingt, kann für viele Fahrradfahrer nun Alltag werden. Speziell jene, die auf ihren regelmäßigen Touren Wind und Wetter auf Gedeih und Verderb ausgesetzt sind, werden den dryve Regenschutz zu schätzen wissen. Die Idee dazu geht auf einen Konstanzer Zahnarzt zurück, dem das Überziehen angepasster Regenbekleidung für den kurzen Weg in seine Praxis zu trivial erschien. Auch die Regentropfen auf seiner Brille ließen seinen Arbeitsweg schnell zum Blindflug mutieren. Es musste also gehandelt werden.

Entstanden ist der dryve Regenschutz, der sich an alle Arten von Fahrrädern und Pedelecs anbringen lässt und so mit wenigen Handgriffen schnell zum idealen Wetterschutz für alle tägliche Radfahrten wird. Pendler werden ihn auf dem Weg zur Arbeit zu schätzen lernen, Studierende kommen trocken zur Uni und Freizeitradler können sich einen besorgten Blick auf die Wetterkarte sparen.

Produziert wird dryve beim weltgrößten Hersteller von Wind-/Kitesurf-Segeln sowie Paragleitschirmen, der durch die Verwendung hochwertigster Materialien (Hauptbestandteile des Wetterschutzes sind Aqua Ripstop und Fiberglasgestänge) nicht nur ausgezeichnete Qualität garantiert, sondern auch eine enorme Steifigkeit und mit 1050 Gramm ein sehr geringes Gewicht. Mit wenigen Handgriffen kann er zusammengefaltet und in der dazugehörenden Tasche am Rad verstaut werden.

Auch der Sicherheitsaspekt ist vorbildlich: Die Größe und Farbgebung macht den Fahrer bei allen Verhältnissen im Straßenverkehr besser erkennbar. Die durchsichtige PVC Folie und eine unzerbrechliche, wasserabstoßende Polycarbonat-Scheibe sorgt jederzeit für eine klare Sicht, selbst bei Geschwindigkeiten bis 30 km/h oder Gegenwind.

Im gewerblichen Bereich ist dryve ein attraktiver Hingucker im Schaufenster von Fahrradhändlern. Fahrradverleiher werden wetterunabhängiger, können die Saison verlängern und haben die Möglichkeit, die Rückseite des augenfälligen Regenschutzes als Werbefläche zu nutzen oder zu vermarkten, schaut dem dryve doch vermutlich jeder hinterher! Aber auch für den Einsatz auf Werksrädern oder für Cargo-Bikes ist er wie geschaffen, man denke nur an Zeitungsausträger oder Postzusteller deren Arbeitsbedingungen so deutlich komfortabler gestaltet werden. Selbst für Pflegedienste in Innenstädten ist dryve eine Bereicherung, weil die zeitaufwändige Suche nach Parkmöglichkeiten entfällt.

Dryve ist ab April 2015 in sieben Farbkombinationen in allen guten Fahrradgeschäften erhältlich, der empfohlene Endverkaufspreis beträgt 159.- €.

 

Quelle Text + Bild: Hartje KG

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 17 | Durchschnitt: 3.5]
Mit dem E-Bike und dryve Regenschutz trocken durch den Regen geschrieben von cziegler average rating 3.5/5 - 17 Besucherbewertungen