e-Bike & Pedelec News Blog

Montafon – neues Routennetz für E-Bikes

montafon_tourismus_e-bike_fotoverweis_corratec

Ein neues Routennetz für E-Bikes und Pedelecs mit vielen Verleih- und Ladestationen macht das Radfahren im Montafon auch für wenig trainierte Radler zum Genuss.

Tolle Berglandschaft per Pedelec erleben

Im Montafon warten romantische Bergtäler, kulinarische Spezialitäten und der Ausblick auf berühmte Dreitausender auf die Gäste. In der Gegend rund um Silvretta und Piz Buin muss man für alpine Touren auf zwei Rädern kein Spitzensportler sein. Das E-Mountainbike eröffnet den sanft sportlichen Zugang zu faszinierenden Erlebnissen in der Bergwelt. In diesem Sommer ist im Montafon das Angebot für Touren deutlich ausgebaut und verbessert worden. So können auch weniger trainierte Bergfreunde die schöne Landschaft per Rad erkunden.

Zahlreiche Ladestationen für E-Bikes

In diesem Sommer bietet das Montafon ein neues Routennetz für Elektrofahrräder an. Zahlreiche Verleih- und Tauschstationen bieten eine top Infrastruktur, zusätzlich gibt es mehr als 20 Ladestationen für E-Bikes. Das Netz ist an das gesamte Gebiet des Landes Vorarlberg angebunden. So können die Gäste mit dem Pedelec bis nach Feldkirch, Dornbirn und Bregenz fahren. Das Projekt wird noch weiter ausgebaut. Während der Hauptsaison werden im Montafon zudem zudem geführte E-Mountainbike-Touren angeboten.

Silvretta Hochalpenstraße mit dem Pedelec

Ein Höhepunkt für Ausflüge ist die Silvretta-Hochalpenstraße. Von Partenen auf 1.051 Meter schlängelt sie sich mit 32 Kehren auf 15 Kilometern bis zur Silvretta-Bielerhöhe und zum Silvretta Stausee auf 2.032 Meter. Sie gilt als eine der Traumstraßen in den Alpen und ist je nach Wetterlage von Juni bis Oktober geöffnet. Eine echte Genussstrecke, die mit relativ sanften Steigungen mit maximal 12 Prozent auch einfach zu befahren ist. Oben warten herrliche Ausblicke auf die Berge und Gletscher der Silvretta, natürlich auch auf den berühmten Piz Buin, den höchsten Berg Vorarlbergs.

Quelle: TOC Agentur für Kommunikation, Foto: Corratec (1)

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]