e-Bike & Pedelec News Blog

Riese & Müller konzentriert sich auf E-Bikes und Falträder

riese-mueller-birdy-faltrad

Die Geschäftsführer von Riese & Müller, Markus Riese und Heiko Müller, gaben die Produktstrategie für die kommenden Jahre bekannt. Zukünftig wird sich der Darmstädter Premium-Hersteller ausschließlich auf E-Bikes und Falträder konzentrieren.

„Wir haben in den letzten fünf Jahren viel dafür getan, die Marke Riese & Müller als deutschen Premium-E-Bike-Hersteller zu positionieren. Am Markt sind wir etabliert, unsere Entwicklungs- und Produktionsabteilungen sind auf E-Bikes ausgerichtet, unsere Modellpalette bietet ein Spektrum von komfortabel bis sportlich, von Stadt über Touren zu Cargo. Gleichzeitig hat sich der Markt weiter verändert, E-Bikes sind zum Inbegriff des Komfortrads der Zukunft geworden. Ein für uns konsequenter Schritt ist es, dass wir uns ab 2014 ausschließlich auf die Entwicklung und Produktion von E-Bikes konzentrieren werden.

Gleichzeitig werden wir den Bereich Faltrad wieder stärken. Denn auch hier glauben wir an die steigende Bedeutung im urbanen Umfeld. Wir sehen darin die größten Marktchancen und die perfekte Passung zur Riese & Müller-Philosophie.“

Die Produktion der Riese & Müller-Komforträder, also der Modelle ohne E-Antrieb, läuft 2013/2014 aus. Aktuell sind noch einige wenige Komfortrad-Modelle erhältlich. Das Delite traveller, das traveller rohloff und die Homage-Modelle können in bekannter Spezifikation, solange Vorrat reicht, weiter bezogen werden. Für alle Komforträder bietet Riese & Müller auch in den nächsten Jahren einen umfangreichen Service an.

Weitere E-Bikes von Riese und Müller in der Markübersicht von ebike-base: >> Übersicht E-Bikes von Riese und Müller >>

Quelle: PM Riese & Müller | Foto: Riese & Müller

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 2 | Durchschnitt: 3.5]
Riese & Müller konzentriert sich auf E-Bikes und Falträder geschrieben von r_seidl average rating 3.5/5 - 2 Besucherbewertungen