e-Bike & Pedelec News Blog

Alle Artikel verschlagwortet mit: Elektromobilität

IMGP4260

Portes du Soleil ist ein großes Gebiet nahe des Genfer Sees gelegen. Im Winter Skiregion bietet Portes du Soleil im Sommer Fahrradfahrern viele Möglichkeiten. Das Gebiet umfasst acht Orte in Frankreich und vier in der Schweiz. Mountainbiker fiinden dort ebenso beste Möglichkeiten ihrem Hobby nachzugehen, wie Rennradler und Tourenfahrer.

Ausgeschilderte Strecken für E-Bikes

Drei Orte in der Schweit, Morgins, Torgon und Champéry haben ein besonderes Angebot in Sachen Elektromobilität eingerichtet. Einerseits stehen Elektrofahrräder zum Verleih bereit, andererseits sind in allen Orten spezielle Strecken für Elektrofahrräder eingerichtet. Man muss also kein E-Bike kaufen, um das Angebot zu nutzen.

>> weiterlesen…

Am 12. Juli fiel in Garmisch-Partenkirchen der Startschuss als bayerische Modellkommune für Elektromobilität. Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zell überreichte die Genehmigungsschreiben zum Maßnahmenbeginn für verschiedene Vorhaben im e-GAP Projekt.

Elektromobilität erfahrbar machen

Dabei unterstrich er, dass ein besonderer Fokus auf dem Tourismus und der Erforschung ganzheitlicher Mobilitätsangebote liege. Das Ziel sei, Elektromobilität erfahrbar zu machen, „denn die besten Ideen und Konzepte für Zukunftsmobilität nutzen nichts, wenn sie von der Bevölkerung nicht angenommen werden.“ So können Bürger, Touristen und Gewerbetreibende vor Ort nun beispielsweise mit BMW Mini E fahren und diese an E-Ladestationen auftanken.

E-Bike auf vier Rädern

Gerade in der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen mit über einer Million Übernachtungsgästen pro Jahr ist es besonders sinnvoll, E-Fahrzeuge im Tourismus einzusetzen. So werden beispielsweise der rein elektrisch betriebene Mini der BMW Group bei einem regionalen Fahrzeugvermieter und in ausgewählten Hotels als Mobilitätsalternative eingesetzt, um diese im Tourismus als besondere Zielgruppe zu untersuchen. Neuartige Ladestationen, integriert in das Ortsbild, und ein intelligent strukturiertes Stromnetz stellen dafür wichtige Voraussetzungen dar. Die TU München entwickelt das E-Quadrad, ein vierrädriges Fahrrad, das in Garmisch-Partenkirchen bei verschiedenen Einsatzmöglichkeiten getestet werden soll.

Quelle: PM, Fotos: e-GAP

Erste Panther-Pedelecs gehen mit der AIDA Sol auf große Fahrt

Die AIDA Sol, Flaggschiff der AIDA-Flotte, bietet ihren Gästen ab sofort auch eine Zweirad-Flotte mit 21 Pedelecs an. Das Pedelec im individuellen AIDA-Design wurde in einem Pilotprojekt der eBike Company GmbH, Hamburg, in enger Zusammenarbeit mit der Pantherwerke AG speziell für die Kreuzfahrtschiffe entwickelt und umgesetzt.

Besondere Anforderungen an Bord

Für den Einsatz mit der AIDA berücksichtigen die Produktentwickler der Pantherwerke AG die besonderen Anforderungen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes: Auf den Schiffen steht zum einen nur begrenzter Stauraum für die Lagerung zur Verfügung, zum anderen werden die Pedelecs durch die umfangreiche Nutzung durch verschiedene Gäste massiv beansprucht und müssen möglichst wartungsfrei einsetzbar sein. Die Pantherwerke AG entwickelte das AIDA-Pedelec auf Grundlage des erfolgreich getesteten Pedelecs Panther TE-999 und stattet es mit einer Shimano XT-Kettenschaltung und Shimano-Scheibenbremsen aus. Die Bereifung mit Schwalbe Big Apple sorgt für Dynamik und für eine komfortable, pannenfreie Fahrt. Der leistungsstarke Bosch-Antrieb mit Dreifach-Sensorik unterhalb des Tretlagers kommt ohne zusätzliches Antriebsritzel aus. Bei längeren und anspruchsvollen Touren gibt er die nötige Unterstützung und verlagert den Schwerpunkt des Pedelecs in die Mitte. So sorgt eine optimale Gewichtsverteilung für die leicht zu fahrende und somit sichere Straßenlage. Lichtanlage und Schutzbleche entfallen zu Gunsten der platzsparenden Unterbringung an Bord des Schiffes. „Die Umsetzung individueller Konzepte ist eine unserer Spezialitäten“ erläutert Kai Wippermann, Head of Marketing der Pantherwerke AG, und ergänzt „Das AIDA-Pedelec wurde in enger Abstimmung mit der eBike Company GmbH entwickelt und im wahrsten Wortsinn genau auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten. Das war mit Blick auf den begrenzten Stauraum an Bord eine echte Herausforderung.“

Ergänzung der bestehenden Fahrradflotte

Das AIDA-Pedelec ergänzt die umfangreiche Fahrrad-Flotte, mit der die Kreuzfahrtschiffe bisher unterwegs sind um ein Rad mit Elektroantrieb. Das ermöglicht den Gästen die Teilnahme an professionell begleiteten Fahrrad Touren und erhöht den Aktionsradius für Landausflüge mit dem Rad. Die AIDA-Pedelecs werden im Hafen für die Passagiere bereit gestellt. Nach einer kurzen Einweisung starten die Reisenden zu einer zwei- bis zweieinhalbstündigen Pedelec-Tour und erkunden sehenswerte Landschaften oder pulsierende Städte. Die Touren werden vom AIDA-Team entwickelt, angeboten und durchgeführt, so dass die Reisenden von ihrem Veranstalter zu jeder Zeit ideal betreut werden. Der Projektpartner eBike Company GmbH aus Hamburg entwickelt seit 2005 innovative Lösungen für eBike Mobilität. Das Unternehmen entwickelt unter den Marken eBikestore, eBikerent und E-Wheels Konzepte und Techniken für gewerbliche Kunden und Endkunden, die Elektromobilität zeitgemäß anwenden. Endkunden finden im eBikestore in Hamburg das richtige E-Bike für ihre Anforderungen.

Über die Pantherwerke AG

Die im Jahre 1896 gegründete Pantherwerke AG ist einer der größten Lieferanten im deutschen Fahrrad-Einzelhandel. Im Unternehmensverbund mit verschiedenen Schwestergesellschaften laufen jedes Jahr rund 450.000 Fahrräder vom Montageband. Unter den Eigenmarken PANTHER und GÖRICKE sowie für den Private Label Bereich stellt die Panther Unternehmensgruppe hochwertige Fahrräder und E-Bikes her. Am Stammsitz in Löhne werden auf 15.000 Quadratmetern überdachter Fläche E-Bikes und Verleihfahrräder Made in Germany produziert. Die Pantherwerke AG ist auf die Entwicklung und Produktion von sogenannten Pedelecs spezialisiert. Mit einer eigenen E-Bike Entwicklungsabteilung steht der ostwestfälische Fahrradproduzent für hohes technisches Know-how und Qualität „Made in Germany“ vom Engineering bis zur Produktion des E-Bikes.

Foto: Pantherwerke AG