e-Bike & Pedelec News Blog

Alle Artikel verschlagwortet mit: Familiy-Linie

Auf der Eurobike 2012 wird Winora einen neuen Mittelmotor für Pedelcs und E-Bikes präsentieren. In Zusammenarbeit mit TranzX hat die Winora Group einen leistungsstarken Mittelmotor entwickelt, den es 2013 in zwei unterschiedlichen Varianten geben wird. Die Winora F1 und F2 Modelle sind mit einem M07, mit 250 Watt Nennleistung, 400 Watt Maximalleistung und 2700 RPM ausgestattet. Die Winora F3 Pedelecs werden mit einem M07H Antrieb angeboten, mit 3300 RPM. Getriebe- und Kraftsensor sind bei allen eBikes geschützt im Tretlager integriert, der Geschwindigkeitssensor befindet sich im Hinterbau.

Einsatz im Alltag

Die überarbeiteten Rahmen garantieren eine noch bessere Gewichtsverteilung. Modellspezifisch sind die Elektroräder mit drei verschiedenen Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, mit 316 Wh und einer Reichweite bis zu 75 km, mit 396 Wh und einer Reichweite bis 100 km oder 469 Wh für bis zu 120 km. Besonders praktisch für den Einsatz im Alltag ist das zahlreiche Zubehör, wie eine Vorbereitung für die Aufnahme einer Anhängerkupplung oder das praktische Click-System für Gepäck. Einkaufen, Kinder transportieren, Fahrradtouren unternehmen: All das ist mit den E-Bikes der Family-Linie leicht zu bewerkstelligen.

Abgestimmt auf neue Rahmen

Mit dem neuen Mittelmotor erhofft man sich bei Winora einen ähnlichen Erfolg wie im Vorjahr: „Der kraftvolle Bracket Motor passt hervorragend in unsere Family-Linie. Er arbeitet sehr leise und ist perfekt auf den leichten, neuen Rahmen abgestimmt. Für die besonderen Bedürfnisse von jungen Familien gibt es derzeit kein besseres Konzept am Markt“, so Felix Puello, Produktchef der Winora Group.

Auch an die Comfort Serie hat man bei der Entwicklung des Mittelmotors gedacht. Ein komfortorientiertes Setup dieses Motors wird ab 2013 mit Rücktrittbremse agieren.

Quelle: PM Winora Group