e-Bike & Pedelec News Blog

Alle Artikel verschlagwortet mit: Panther

Janson-auf-E-Bike

Schauspieler Horst Janson und seine Frau Hell wurden von Panther mit zwei E-Bikes ausgestattet. Der Schauspieler zeigt sich überzeugt von der neuen Elektromobilität: „Am Anfang waren wir skeptisch, ob das was für uns ist, aber wenn Du einmal damit gefahren bist, willst Du nicht mehr runter, denn es macht eine Riesengaudi.“ bestätigt Janson.

E-Bikes für guten Zweck

Interessanter wird das E-Biken für das Ehepaar durch die Verknüpfung des Engagements der Pantherwerke AG für einen guten Zweck. Das christliche Kinder- und Jugendwerk Die Arche in München erhält zwei Euro für jeden gefahrenen Kilometer.

Weitere E-Bikes von Panther in der Markübersicht von ebike-base: >> Übersicht E-Bikes von Panther >>

Quelle: PM Pantherwerke, Bild: Pantherwerke

Bad Füssing in Niederbayern E-Bike

Bereits im dritten Jahr in Folge veranstaltet Bad Füssing ein Aktionswochenende zum Thema Elektromobilität. „E-Mobilität – sauber, leise und effizient“ lautet das Motto der Veranstaltung am 11. und 12. Juni 2013. Mitveranstalter sind der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) und weitere Partner.

E-Bikes auf dem Kurplatz

Jeweils von 10 bis 18 Uhr laden der Kur- & GästeService und seine Kooperationspartner auf den Kurplatz. Unter anderem werden Probefahrten mit Elektrofahrrädern angeboten. Die Partner der Bad Füssinger E-Mobilitäts-Tage organisieren ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, unter anderem ist Schauspieler Horst Janson zu Gast und wird an einer Radtour teilnehmen.

>> weiterlesen…

NuVinci Harmony Automatikschaltung - Trittfrequenz - E-Bike Kalkhoff impulse ergo

Feldmeier, Gepida, Göricke, Hercules, Kalkhoff, KTM, Moustache, Panther, Raleigh, Riese & Müller und Stevens werden Räder mit dem ersten stufenlosen, vollautomatisch oder manuell schaltbaren CVP Getriebe (CVP – Continuously Variable Planetary Transmission) im Programm haben. Damit sind neben Simpel, TDR und den beiden ZEG Hausmarken Pegasus und Zemo insgesamt 15 Hersteller oder Marken mit Harmony E-Bikes im europäischen Markt erhältlich.

2011 unter dem Namen NuVinci Harmony Intelligent Drivetrain vorgestellt, ist es das erste Schaltsystem, das die einzigartigen Vorteile der NuVinci N360™, d.h. eines stufenlosen Getriebes mit einer Automatikfunktion kombiniert.

>> weiterlesen…

Die Pantherwerke AG zeigt auf der Berliner Fahrrad Schau am 3. und 4. März Fahrräder für die Stadt, darunter auch die Slimstyle-Kollektion und Pedelecs für Stadt und Land.

Zusammen mit ihrem Partner BBF Bike GmbH zeigen die Pantherwerke die aktuellen Urban-Räder der Marke Panther. Die Marke setzt mit ihren Modellen 2012 auf Lifestyle. Die Räder bieten progressives Design und trendgerechte Farben.

 

Neuer Look

Mit der Slimstyle-Kollektion schafft Panther einen neuen Look. Die Räder erinnern an das reduzierte Design von Fixed-Gear-Bikes, allerdings sind sie mit StVZO-konformer Ausstattung entwickelt.

 

Verschiedene Pedelecs

Panther bietet Pedelec-Konzepte für City-Biker, Sport-Enthusiasten und Fahrrad-Begeisterte, die mit ihrem Rad auch einmal die Grenzen der Stadt verlassen. Unterschiedliche Konzepte setzt Panther mit Bosch oder Panterra um und integriert den Antrieb möglichst optimal und formschön in die Geometrie des Pedelecs. Je nach gewähltem Konzept und den Anforderungen des Fahrers berücksichtigen die Elektrofahrräder unterschiedliche Motor-Schaltungskombinationen.

 

Foto: Pantherwerke

Erste Panther-Pedelecs gehen mit der AIDA Sol auf große Fahrt

Die AIDA Sol, Flaggschiff der AIDA-Flotte, bietet ihren Gästen ab sofort auch eine Zweirad-Flotte mit 21 Pedelecs an. Das Pedelec im individuellen AIDA-Design wurde in einem Pilotprojekt der eBike Company GmbH, Hamburg, in enger Zusammenarbeit mit der Pantherwerke AG speziell für die Kreuzfahrtschiffe entwickelt und umgesetzt.

Besondere Anforderungen an Bord

Für den Einsatz mit der AIDA berücksichtigen die Produktentwickler der Pantherwerke AG die besonderen Anforderungen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes: Auf den Schiffen steht zum einen nur begrenzter Stauraum für die Lagerung zur Verfügung, zum anderen werden die Pedelecs durch die umfangreiche Nutzung durch verschiedene Gäste massiv beansprucht und müssen möglichst wartungsfrei einsetzbar sein. Die Pantherwerke AG entwickelte das AIDA-Pedelec auf Grundlage des erfolgreich getesteten Pedelecs Panther TE-999 und stattet es mit einer Shimano XT-Kettenschaltung und Shimano-Scheibenbremsen aus. Die Bereifung mit Schwalbe Big Apple sorgt für Dynamik und für eine komfortable, pannenfreie Fahrt. Der leistungsstarke Bosch-Antrieb mit Dreifach-Sensorik unterhalb des Tretlagers kommt ohne zusätzliches Antriebsritzel aus. Bei längeren und anspruchsvollen Touren gibt er die nötige Unterstützung und verlagert den Schwerpunkt des Pedelecs in die Mitte. So sorgt eine optimale Gewichtsverteilung für die leicht zu fahrende und somit sichere Straßenlage. Lichtanlage und Schutzbleche entfallen zu Gunsten der platzsparenden Unterbringung an Bord des Schiffes. „Die Umsetzung individueller Konzepte ist eine unserer Spezialitäten“ erläutert Kai Wippermann, Head of Marketing der Pantherwerke AG, und ergänzt „Das AIDA-Pedelec wurde in enger Abstimmung mit der eBike Company GmbH entwickelt und im wahrsten Wortsinn genau auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten. Das war mit Blick auf den begrenzten Stauraum an Bord eine echte Herausforderung.“

Ergänzung der bestehenden Fahrradflotte

Das AIDA-Pedelec ergänzt die umfangreiche Fahrrad-Flotte, mit der die Kreuzfahrtschiffe bisher unterwegs sind um ein Rad mit Elektroantrieb. Das ermöglicht den Gästen die Teilnahme an professionell begleiteten Fahrrad Touren und erhöht den Aktionsradius für Landausflüge mit dem Rad. Die AIDA-Pedelecs werden im Hafen für die Passagiere bereit gestellt. Nach einer kurzen Einweisung starten die Reisenden zu einer zwei- bis zweieinhalbstündigen Pedelec-Tour und erkunden sehenswerte Landschaften oder pulsierende Städte. Die Touren werden vom AIDA-Team entwickelt, angeboten und durchgeführt, so dass die Reisenden von ihrem Veranstalter zu jeder Zeit ideal betreut werden. Der Projektpartner eBike Company GmbH aus Hamburg entwickelt seit 2005 innovative Lösungen für eBike Mobilität. Das Unternehmen entwickelt unter den Marken eBikestore, eBikerent und E-Wheels Konzepte und Techniken für gewerbliche Kunden und Endkunden, die Elektromobilität zeitgemäß anwenden. Endkunden finden im eBikestore in Hamburg das richtige E-Bike für ihre Anforderungen.

Über die Pantherwerke AG

Die im Jahre 1896 gegründete Pantherwerke AG ist einer der größten Lieferanten im deutschen Fahrrad-Einzelhandel. Im Unternehmensverbund mit verschiedenen Schwestergesellschaften laufen jedes Jahr rund 450.000 Fahrräder vom Montageband. Unter den Eigenmarken PANTHER und GÖRICKE sowie für den Private Label Bereich stellt die Panther Unternehmensgruppe hochwertige Fahrräder und E-Bikes her. Am Stammsitz in Löhne werden auf 15.000 Quadratmetern überdachter Fläche E-Bikes und Verleihfahrräder Made in Germany produziert. Die Pantherwerke AG ist auf die Entwicklung und Produktion von sogenannten Pedelecs spezialisiert. Mit einer eigenen E-Bike Entwicklungsabteilung steht der ostwestfälische Fahrradproduzent für hohes technisches Know-how und Qualität „Made in Germany“ vom Engineering bis zur Produktion des E-Bikes.

Foto: Pantherwerke AG