e-Bike & Pedelec News Blog

Alle Artikel verschlagwortet mit: Sicherheit

Pedelecs sind im Straßenverkehr nicht gefährlicher als Fahrräder

Kategorien: Allgemein
Kommentare deaktiviert für Pedelecs sind im Straßenverkehr nicht gefährlicher als Fahrräder
Stromer Lifestyle

Elektrisch unterstützte Fahrräder, sogenannte Pedelecs, sind nicht grundsätzlich gefährlicher als Fahrräder. Das hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) herausgefunden. Demnach fahren Pedelecs-Nutzer mit einer Tretunterstützung bis 25 km/h – das sind die am häufigsten gekauften – zwar im Schnitt geringfügig schneller als Radfahrer, erleben im Alltag dadurch aber nicht spürbar mehr riskante Situationen. Deutlich schneller sind die sogenannten S-Pedelecs mit einer Tretunterstützung bis maximal 45 km/h unterwegs. Aber auch sie kamen laut UDV-Studie nicht vermehrt in kritische Verkehrssituationen.

>> weiterlesen…

Neues Sicherheitssystem von Volvo und POC für den Straßenverkehr

Kategorien: Allgemein, Innovation, Neuheiten 2015
Kommentare deaktiviert für Neues Sicherheitssystem von Volvo und POC für den Straßenverkehr
Volvo-Cars-Connected-Cycle-Safety-Technology_01

Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen den beiden schwedischen Unternehmen

POC und Volvo präsentieren bahnbrechende Sicherheitstechnologie für den Straßenverkehr

POC und Volvo Cars werden im Rahmen der vom 6.-9. Januar 2015 in Las Vegas stattfindenden Consumer Electronics Show (CES) die ersten spannenden Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit präsentieren. Mit einem einzigartigen Sicherheitssystem verbinden die beiden schwedischen Firmen Auto- und Radfahrer im Straßenverkehr erstmals auf völlig neuartige Weise.

>> weiterlesen…

OSRAM LEDsBIKE – bis zu 70 Lux für Sicht und Sicherheit

Kategorien: Allgemein, News
Kommentare deaktiviert für OSRAM LEDsBIKE – bis zu 70 Lux für Sicht und Sicherheit
Osram LEDsBIKE FX70

Bis zu 70 Lux sorgen sorgen bei den Osram LEDs für beste Sicht auch im Gelände

Ab Juli 2014 erweitert OSRAM sein Beleuchtungssortiment um Fahrradbeleuchtung mit LEDsBIKE LED – Front- bzw. Rücklichter. Die in drei Beleuchtungsstärken erhältlichen Frontlichter erfüllen alle Anforderungen der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO). Dank energieeffizienter LED-Technologie bieten alle drei Modelle nicht nur stundenlang Licht, sondern bringen mit Beleuchtungsstärken von bis zu 70 Lux auch deutlich mehr Licht auf die Straße als die meisten Fahrradlichter auf dem Markt.

>> weiterlesen…

Ortlieb – High Visibility Line

Kategorien: Innovation, News
Kommentare deaktiviert für Ortlieb – High Visibility Line
Ortlieb - High Visibility Line

ORTLIEB – Passive Sicherheit bei Dunkelheit (Video im Anhang)

Hohe Sichtbarkeit im Straßenverkehr bietet ein entscheidendes Plus an Sicherheit. Die High Visibility Line von Ortlieb macht aus Fahrradtaschen zu einem richtigen Reflektor.

Die Bekleidungsindustrie hat bereits reagiert: Reflektierende Hosenbänder, Westen und sogar Handschuhe in Leuchtfarben sind schon erhältlich. Auch ORTLIEB bietet ab 2014 eine leuchtstarke Lösung im Bereich wasserdichte Fahrradtaschen: die neue High Visibility Linie!

>> weiterlesen…

E-Bike & Pedelec – Akku-Power & Sicherheit

Kategorien: Akkus, Allgemein
Kommentare deaktiviert für E-Bike & Pedelec – Akku-Power & Sicherheit
Akku Sicherheit

E-Bike – Pedelec – ZIV Broschüre zu Sicherheit und Akku-Power

Der Zweirad-Industrie-Verband ZIV informiert in seiner aktuellen Broschüre über Sicherheitsaspekte zum E-Bike-Akku, aber auch zum richtigen Umgang und der Entsorgung der Akkus.

Informationen zu Akku-Sicherheit für Käufer und Nutzer von E-Bike oder Pedelec.

>> weiterlesen…

ALPINA_Panoma_City_schwarz

Im Falle eines Falles schützt der Radhelm. Das haben Studien längst belegt. Noch besser wäre es, der Unfall ließe sich überhaupt vermeiden. Genau dort setzt Alpina mit dem neuen Helm Panoma City für E-Biker und City-Biker an. Ein integriertes Rücklicht sowie reflektierende Sticker und Gurtbänder reduzieren die Gefahr, im Großstadtgetümmel übersehen zu werden.

Mehr Sichtbarkeit und Sicherheit in der Stadt

Je nach Altersgruppe tragen nur etwa drei bis zehn Prozent der Erwachsenen beim Radfahren in der Stadt einen Helm. Das zeigt ein Blick in die Statistiken der Unfallforscher. Dabei sind Kopfverletzungen nach Arm-und Beinblessuren die dritthäufigste Art von Körperschäden bei Unfällen, in die Radfahrer verwickelt sind. Aktuelle Studien prognostizieren, dass sich mit einem Helm 50 bis 80 Prozent der schweren Kopf-und Gehirnverletzungen vermeiden ließen.

>> weiterlesen…