e-Bike & Pedelec News Blog

Alle Artikel verschlagwortet mit: Urbane Mobilität

Auch 2013 legt die ISPO BIKE den Fokus auf die Wachstumsthemen E-Bike/Pedelec und urbane Mobilität. In diesem Jahr präsentieren knapp 200 Aussteller vom 25. – 28. Juli  ihre Neuheiten für 2014 auf dem  Münchner Messegelände. Samstag, der 27. Juli und Sonntag, der 28. Juli sind Publikumstage (geöffnet von 9 – 18 Uhr), Donnerstag und Freitag sind den Fachbesuchern vorbehalten.

Vielseitiges Rahmenprogramm

Auf die Besucher wartete in München ein interessantes Rahmenprogramm mit Konferenzen, Workshops, Sonderschauen, einem Testparcour, dem neuen E-Bike/ Pedelec-Rennen „Pedals of Power“ und vieles mehr.

Das Thema Trends spielt auf der Messe eine zentrale Rolle. So sagt zum Beispiel Jens Haug, Marketing Director Europe Cannondale: „Für uns ist das E-Bike-Thema sehr interessant. Da haben wir nach einigen ruhigeren Jahren, was Produktinnovationen anging, in diesem Jahr einen Korb voller Überraschungen.“

Neben den Fahrrad-Trends gibt es auf der ISPO BIKE auch Neues in punkto Bekleidung, Komponenten, Sicherheit und vielem mehr zu sehen.

Die ISPO BIKE 2013 findet vom 25. bis 28. Juli auf dem Gelände der Messe München statt. Tickets sind auch online bestellbar. Weitere Informationen unter:www.ispo.com/bike

Quelle: PM ISPO Bike

 

E-Bike fahren, so der Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV), ist ein modernes und nachhaltiges Mobilitätskonzept. Insbesondere in Städten ließen sich klimapolitische Ziele durch vermehrte Nutzung des E-Bikes, auch alternativ zum Auto, deutlich schneller erreichen.

Vier-Punkte-Plan des ZIV

Die im ZIV organisierten Hersteller von E-Bikes und Komponenten-Zulieferer haben deshalb ein 4 Punkte-Programm erstellt, mit dem Ziel, die Verbreitung und Nutzung des E-Bikes insbesondere in urbanen Bereichen massiv zu erhöhen. Zur Aktivierung dieses Potenzials seien jedoch weitreichende verkehrspolitische – insbesondere die Infrastruktur betreffende – Weichenstellungen von entscheidender Bedeutung.

Während im ländlichen Raum die E-Bike Nutzung rasant zunehme, hinke der Nutzungsgrad im urbanen Bereich hinterher. Dies sei laut ZIV besonders bedauerlich, da gerade im urbanen Raum die Vorteile dieses Verkehrsmittels umso vordringlicher seien.

Technisch bieten die heutigen E-Bikes fortschrittliche und bedarfsgerechte Lösungen, die es gelte im Rahmen der intermodalen, urbanen E-Mobilität nutzenorientiert und wirtschaftlich einzubinden. Gerade durch den Mobilitätsgewinn gegenüber Fahrrädern, verbunden mit der ständigen Verfügbarkeit von Energie, ließen sich neue und innovative Lösungen z.B. zur Kommunikation mit diversen Diensten sowie dem ÖPNV hervorragend kombinieren und nutzenbringend einsetzen.

 

Quelle: PM ZIV