e-Bike & Pedelec News Blog

Alle Artikel verschlagwortet mit: ZEG

Brose e-Bike Antrieb „Made in Germany“ geht in Serie

Kategorien: Allgemein, Deutschland, Innovation, Mittelmotor, News
Kommentare deaktiviert für Brose e-Bike Antrieb „Made in Germany“ geht in Serie
Brose

Brose e-Bike Antriebe: Produktion „Made in Germany“ startet

Im Beisein von Gästen aus Politik und Wirtschaft hat der internationale Automobilzulieferer Brose am Dienstag 15. Juli 2014 die Serienproduktion seines neuen Elektromotors für e-Bikes im Werk Berlin gestartet. Damit ist der Mechatronik-Spezialist der einzige Hersteller, der ein Antriebssystem „Made in Germany“ anbietet. Beliefert werden zunächst die Fahrradhersteller Bulls und Pegasus (beide ZEG) sowie Rotwild. Brose investierte 3,4 Millionen Euro in den Aufbau der Produktionskapazitäten.

>> weiterlesen…

Angeregt durch den im Mai 2012 gegründeten Pegasus-Qualitätsrat plant das Kölner UNternehmen ZEG eine europaweit einheitliche Prüfnorm für Elektrofahrräder – zusammen mit unabhängigen Experten und weiteren Vertretern der Fahrradbranche.

Immer mehr E-Bikes

Die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) ist Europas größter Verbund von Zweirad-Fachhändler, mit ihrer Initiative reagiert sie auf die ständig zunehmende Zahl von E-Bikes und Pedelecs. Elektrofahrräder sind schneller und schwerer als normale Räder, deshalb müssen Rahmen, Lenker und Bremsen eine hohe Stabilität aufweisen. Die Hersteller bemühen sich darum, eine spezielle Sicherheitsvorschrift für Elektrofahrräder gibt es im Moment allerdings nicht.

Prüfnorm für Elektrofahrräder

Die ZEG lässt schon jetzt ihre E-Bikes bei mehreren unabhängigen Instituten testen. Aufgrund verschiedener Testverfahren können unterschiedliche Ergebnisse herauskommen. „Eine einheitliche Prüfnorm würde hier endlich Klarheit für Hersteller und Verbraucher schaffen“, erklärt ZEG-Vorstandschef Georg Honkomp.

Marktübergreifendes Gremium

Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die ZEG ein marktübergreifendes Gremium zu bilden, das sich aus Industrievertretern und unabhängigen Experten zusammensetzt und eine einheitliche Prüfnorm erarbeitet. Dazu fanden u.a. bereits Gespräche mit der Verbraucherorganisation Stiftung Warentest statt. Als externen Berater konnte die ZEG Professor Dr. Bernd Lemser, ehemaliges Vorstandsmitglied des ADFC für das Segment Technik, gewinnen.

Quelle: Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG)

NuVinci Harmony Automatikschaltung - Trittfrequenz - E-Bike Kalkhoff impulse ergo

Feldmeier, Gepida, Göricke, Hercules, Kalkhoff, KTM, Moustache, Panther, Raleigh, Riese & Müller und Stevens werden Räder mit dem ersten stufenlosen, vollautomatisch oder manuell schaltbaren CVP Getriebe (CVP – Continuously Variable Planetary Transmission) im Programm haben. Damit sind neben Simpel, TDR und den beiden ZEG Hausmarken Pegasus und Zemo insgesamt 15 Hersteller oder Marken mit Harmony E-Bikes im europäischen Markt erhältlich.

2011 unter dem Namen NuVinci Harmony Intelligent Drivetrain vorgestellt, ist es das erste Schaltsystem, das die einzigartigen Vorteile der NuVinci N360™, d.h. eines stufenlosen Getriebes mit einer Automatikfunktion kombiniert.

>> weiterlesen…

Wie das Fachportal www.velobiz.de berichtet, hat die ZEG ihrem Bulls S-Pedelec eine eigene Website eingerichtet. Das Topmodell Green Mover E-45 wird auf dieser Seite ausführlich beschrieben. Zudem gibt es eine Händlersuche und weitere Informationen zum Rad und Thema.

www.e45.de heißt die Seite des Rads.

Quelle: www.velobiz.de, Bild: Screenshot www.e45.de