e-Bike & Pedelec News Blog

Test Pedelec – mit Strom und Muskelkraft – Videobeitrag

Am 17. Oktober 2011 beschäftigte sich das WDR-Magazin „Markt“ mit dem Thema Pedelecs. ebike-base zeigt Ihnen den Beitrag hier mit freundlicher Genehmigung des Westdeutschen Rundfunks.

 

Wer sich ein Rad mit Hilfsmotor zulegen will, muss rund 2.000 Euro ausgeben. Aber wie fährt sich so ein E-Bike? Wie lang halten die Akkus? Und worauf sollte man beim Kauf achten?

E-Bikes sind im Trend, das zeigt sich an den Verkaufszahlen: Während im Jahr 2005 bundesweit 70.000 Räder verkauft wurden, waren es drei Jahre später schon 110.000. Für dieses Jahr rechnet der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) mit bis zu 300.000. Die Fahrradbranche hofft, dass der E-Bike-Anteil im Gesamtmarkt von derzeit fünf auf 15 bis 20 Prozent steigt.

Der Trend hat vor allem mit dem Imagewandel des E-Bikes zu tun: In den 1990er-Jahren war es das Fahrzeug für Menschen mit Beeinträchtigungen („Reha-Bike“). In den vergangenen Jahren hat sich das geändert: Das Design der Räder ist sportlicher und anspruchsvoller geworden, Technik und Antriebssysteme haben sich verbessert. Auch die Akkus sind immer kleiner und leistungsfähiger geworden. Im Rahmen der Umweltschutzdiskussion und steigender Benzinpreise wird das E-Bike zunehmend attraktiv. Auch ist es aufgrund des hohen Preises zunehmend Statussymbol.

Tourismus und E-Bikes

Pedelecs werden auch im Tourismus immer interessanter. Vor allem in deutschen Mittelgebirgen und im Voralpenland werden sie zunehmend eingesetzt, weil durch sie neue Touristengruppen erschlossen werden: Menschen, die nicht Mountainbike oder Rennrad fahren, sondern „„genussradeln““ wollen.

In Nordrhein-Westfalen gibt es vor allem im Sauerland und im Bergischen Land extra ausgearbeitete E-Bike-Touren. Auch die Eifel, der Bonner Raum und andere Gegenden entdecken das E-Bike für sich. Im Teutoburger Wald will man ab Frühjahr 2012 den E-Bike-Verleih großflächiger anbieten.

Autorin: Silvia Andler

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 0 | Durchschnitt: 0]