Zurück

Diamant

Diamant – die Story einer erfolgreichen Traditionsmarke

Immer in Bewegung bleiben, nachdenken und weiterentwickeln, um aus dem Guten etwas noch Besseres zu schaffen. Das ist die Unternehmenskultur von Diamant, und so heißt das Motto der Kollektion: „Jedes Rad ist State of the Art“.

Diamant bewegt seit 1885

Im Jahr 1885 in Hartmannsdorf bei Chemnitz gegründet, gehört Diamant zu den ältesten Fahrradmanufakturen Deutschlands. Begonnen hat die Diamant-Geschichte mit zwei Tüftlern, den Brüdern Nevoigt. Sie gründeten ein Gewerbe für Metallzubehör, unter anderem für Schreibfedern. Dabei kamen sie auf die Idee, mit Diamant-Stahl, dem Bandmaterial für Schreibfedern, auch Diamant-Fahrräder zu produzieren.

Das neue Fortbewegungsmittel wurde immer beliebter, und das Diamant-Produkt Fahrrad wurde seitdem ständig weiterentwickelt. Zum Beispiel rüsteten die Nevoigts ihre Räder 1898 mit der von ihnen entwickelten Doppelrollenkette aus: Sie bildet das Prinzip der Fahrradkette von heute.

1911 bekamen die Diamant-Räder ein Gesicht: Der Diamant-Kopf wurde als Schutzzeichen eingetragen. Über die Radrennsport-Erfolge wurde die Marke in den folgenden Jahrzehnten immer bekannter. 1958 wird Täve Schur auf Diamant erstmals Straßenweltmeister – ein Meilenstein des DDR-Sports.

Mit den sportlichen Erfolgen stiegen sowohl Produktionszahlen als auch Qualitätsstandards. Im Jahr 1992 wurde Diamant Teil der Villiger-Gruppe. In jenem Jahr produzierte Diamant auch das erste Elektrofahrrad – und kann heute auf mehr als 20 Jahre Erfahrung E-Bike zurückblicken.

1998 wurde das 10-Millionste Fahrrad in Hartmannsdorf gefertigt. Doch dann folgten schwierige Jahre. 2003 wird die Villiger-Gruppe mit Diamant von der amerikanischen Trek Bicycle Corporation übernommen. Das Engagement der Amerikaner ist ein Glücksfall für die Hartmannsdorfer: Eine neue Produktionstechnologie und ein ständig verbessertes Qualitätsmanagement sorgen wieder für hohe Produktions- und Absatzzahlen.

Starke E-Bikes und Pedelecs – Innovative Rahmenkonzepte – Style in der City

Zum Sommer präsentiert Diamant die Kollektion 2014, mit 44 Modellen in zahlreichen Rahmen- und Farbvarianten, darunter E-Bikes und Pedelecs mit dem neu entwickelten Bosch Active Line Cruise Antrieb. Innovative Rahmenkonzepte, hochwertige Komponenten und gute Designs prägen die Diamanträder der neuen Generation. Und mit dem 129 gibt es auch wieder ein Editions-Bike mit viel Style, für die 129. Kollektion seit der Gründung der Fahrradmanufaktur im Jahr 1885.

e-Bike & Pedelec Modelle von Diamant

Herstellerangaben. Änderungen und Irrtümer ausdrücklich vorbehalten.