Riese und Müller

Von der elterlichen Garage auf die Weltbühne der Fahrrad-industrie: Alles begann mit einer guten Idee und dem hessischen Innovationspreis 1993. Heute kennt man die Premiummarke Riese & Müller von Japan über Europa bis in die USA.

Riese & Müller Firmengeschichte

Seit ihrem Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt Ende der 1980er Jahre sind Markus Riese und Heiko Müller Freunde. Beide waren damals schon begeisterte Alltags- und Sport-Radler und begnadete Tüftler. Fahrräder umbauen, eigene Konstruktionen zur Optimierung des Fahrverhaltens entfernen, erste Produktideen entwickeln, daraus bestanden ihre Nachmittage und Abende. Reiner Zeitvertreib – bis Markus 1992 die zündende Idee für ein völlig neues Faltprinzip hatte. Ein vollgefedertes, faltbares Fahrrad dessen Federungs-Drehpunkte gleichzeitig die Drehpunkte zum Falten sind. Das Birdy: Ein noch nie da gewesenes, komfortables Fahrrad, das man überall mit hin nehmen kann und das mit dem Klapprad der 1970er Jahre nichts zu tun hat.

Doch das Birdy war nur der Anfang. Markus und Heiko haben viele weitere Ideen für spannende Fahrradkonzepte. Inspiriert vom Mountainbike-Boom sind sie davon überzeugt, dass vollgefederte Fahrräder, auch Fullys genannt, mit einer 26’’ Bereifung ideal sind für komfortables Fahren. Der Slogan „Gefedert radfahren“ wird in aller Konsequenz umgesetzt. Riese & Müller wird zu einer Marke für Menschen, für die das Fahrrad einen wichtigen Stellenwert im Leben einnimmt.

Innovation & Zukunft bei Riese & Müller

Riese & Müller legt Wert auf Hochwertigkeit und Langlebigkeit und auf das Besondere. Vor allem der spezielle Riese & Müller-Look kommt an. Das Produktportfolio wächst konstant. Immer wieder wird weiter entwickelt und in innovativen Konzepten gedacht. Damit bewahrt sich das Unternehmen aber seinen jugendlichen und innovativen Charakter. Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und bewusstes Leben rücken immer stärker in das Bewusstsein der Menschen, vor allem im urbanen Raum. Mobilität und Fahrradmobilität verändern sich. Das E-Bike gewinnt an Bedeutung. 2008 präsentiert Riese & Müller die ersten E-Bikes: Der Erfolg dieser elektrounterstützten Fahrräder ist enorm. Das Prinzip der Riese & Müller-Fahrräder, vollgefedert und 26 Zoll-Bereifung, ist die perfekte Basis für komfortables und sicheres Fahren auf einem E-Bike. Riese & Müller setzt neue Schwerpunkte und investiert in innovative E-Bikes und E-Bike-Technologien. Perfekter Werkstatt-Service, reibungslose Technik und bestes Fahrverhalten sind neue Themen bei Riese & Müller. Das Ziel: Marktführer im Bereich Premium E-Bikes zu werden. Damit steht das Unternehmen vor großen Herausforderungen, aber auch mitten in einem Wachstumsmarkt.

Zur Modellübersicht von Riese und Müller >>>