) Centurion erneuert sein e-Bike Programm für 2018
e-Bike & Pedelec News Blog

Neuheiten 2018: Centurion erneuert sein e-Bike Programm

Neuheiten 2018: Centurion erneuert sein e-Bike Programm
Centurion Lhasa-E

Centurion überarbeitet die e-Bike Modelle für 2018

Centurion bringt im kommenden Modelljahr zahlreiche Neuerungen an den Start

Centurion Lhasa E

Centurion Lhasa-E

Centurion Lhasa-E

Wenn bei Centurion neue Fahrradmodelle für die großen, mehrtägigen Abenteuer im Fahrradsattel konzipiert werden, steht auf dem Rahmen seit vielen Jahren typischerweise der Name „Lhasa“. Die Modellbezeichnung ist schon seit den 80er Jahren eine Reminiszenz an Pioniertaten von Firmengründer Wolfgang Renner als Radfahrer im Himalaya.

Dass sich seit damals in der Fahrradtechnik große Dinge getan haben, zeigt schon ein flüchtiger Blick auf die 2018er Version des Modells „Lhasa E“. Seit 2015 bringt der Fahrradhersteller aus Magstadt seinen Klassiker auch in einer elektrischen Version. In einer neuen, mit dem Zusatz „i“ gekennzeichneten Variante rollt das „Lhasa E“ nun mit dem neuen, vollintegrierten Power-Tube-Akku von Bosch in den Handel. Das Ergebnis ist ein Reise- und Touren-E-Bike mit besonders aufgeräumter Optik und zum Laden entnehmbarem Akku, dessen Rahmen zudem Platz für einen Flaschenhalter bietet. Apropos Rahmen: Überarbeitet wurde auch der jüngst erst eingeführte Horst-Link-Hinterbau am „Lhasa E“, der nun 90 statt 80 mm Federweg bietet.

Centurion E-Fire Street

Centurion-E-Fire-Street

Centurion E-Fire Street

Einen deutlichen Design-Sprung macht Centurion in der Linie E-Fire mit dem neuen Modell „Street“. In der Nomenklatur des Fahrradherstellers läuft das neue Modell mit Bosch-CX-Antrieb unter der Beschreibung „E-Mountainbike für die Stadt“. 70 mm breite Reifen im Format 27,5+ sorgen für viel Grip und Komfort sowie erhöhte Fahrsicherheit bei Unebenheiten oder Bahnschienen. Die klare Form mit Starrgabel und sauber integriertem Akku ergänzt Centurion mit selbsttragenden Schutzblechen sowie einem Einstreben-Gepäckträger.

Centurion E-Fire Country

Centurion-E-Fire-Country

Centurion E-Fire Country

Einen ähnlichen Weg schlägt Centurion mit dem neuen Modell E-Fire Country ein, das mit technischen Anleihen im MTB-Segment vor allem Feldwege oder geschotterte Wirtschaftswege anpeilt. Als Grundlage dient das für den MTB-Einsatz entwickelte Steps-E8000-System von Shimano, um das herum ein bequemer Tiefeinsteiger konstruiert wurde. Massive Rohrverbindungen sollen dabei für Fahrstabilität und Belastbarkeit sorgen. Zusammen mit breiten Reifen, Federgabel und Scheibenbremsen soll das E-Fire Country an Robustheit im Alltagsgebrauch nicht zu übertreffen sein.

Quelle: Velobiz

Photo: MCG

>>> Alle aktuellen Modelle von Centurion in unserer Marktübersicht >>>

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 28 | Durchschnitt: 3.1]