) Bosch eShift - Bosch Nyon - Bosch DualBattery
e-Bike & Pedelec News Blog

Neuheiten 2018: Bosch eShift, Nyon und DualBattery

Neuheiten 2018: Bosch eShift, Nyon und DualBattery
Bosch eShift

Bosch eShift, Nyon und DualBattery – Verbesserungen im Detail zum nächsten eBike-Level

  • Bosch eShift mit Shimano und Rohloff in drei neuen Varianten
  • Bosch Nyon-Update: noch näher am Nutzer
  • Bosch DualBattery mit erweiterter Kompatibilität

Um eBike-Fahren noch komfortabler, harmonischer und eleganter zu gestalten, optimiert Bosch eBike Systems kontinuierlich seine Produkte. Denn oftmals sind es Details, die den feinen Unterschied ausmachen. Für das Modelljahr 2018 gibt es drei neue Bosch eShift-Varianten für unterschiedliche Ein-satzzwecke, nützliche Features für den Bordcomputer Nyon sowie erhöhte Kompatibilität der DualBattery.

Smarte Erweiterung von Bosch eShiftBosch eShift

Die elektronische Schaltlösung Bosch eShift ist zum Modelljahr 2018 in drei neuen Varianten erhältlich, die für komfortables Schalten, weniger Verschleiß und ein Plus an Fahrsicherheit sorgen. In der Ausführung als Kettenschaltung mit Shimano XTR Di2 oder Shimano Deore XT Di2 ist eShift speziell für den sportiven Einsatz zum Beispiel in eMountainbikes ausgelegt. Die Kettenschaltung ist optimal auf den Motor abgestimmt, das ermöglicht auch am Berg schnelles und präzises Schalten. Die eShift-Lösung mit den Nabenschaltungen Shimano Alfine Di2 und Nexus Di2 eignet sich ideal für den Einsatz in der Stadt oder auf Überland-Touren. Die automatische Schaltung sorgt für schnelle und harmonische Gang-wechsel und für vollen Fahrkomfort, eine manuelle Bedienung ist ebenfalls möglich.

Erstmals kommt Bosch eShift kombiniert mit der Rohloff E-14, der elektronisch geschalteten Version der Rohloff Speedhub 500/14 auf den Markt – einer besonders robusten und zuverlässigen Getriebenabe, die auf eine immense Laufleistung unter höchsten Ansprüchen bei bestem Wirkungsgrad ausgelegt ist. Ideal für Pendler und den Einsatz an Speed-Pedelecs. „Mit der Rohloff-Version von Bosch eShift richten wir uns an eBiker, denen Performance, hoher Schaltkomfort und schnelle, knackige Gangwechsel wichtig sind. Hinzu kommt ein enormer Übersetzungsbereich von 526 Prozent – das ist bei einem Pedelec mit Nabenschaltung einzigartig“, er-läutert Claus Fleischer, Geschäftsleiter Bosch eBike Systems.

Frischekur für Bosch Nyon

Bosch Nyon

Nyon, der all-in-one-Bordcomputer für eBikes von Bosch, geht mit einem Update in seine vierte Saison. Dieses enthält neues Kartenmaterial, das zusätzliche Wege ausweist und bei der Routenplanung aktuelle Namensänderungen, Baustellen oder Sackgassen berücksichtigt. Die Kartenaktualisierung umfasst auch die Smartphone-App eBike Connect und das Online-Portal ebike-connect.de. Mit einem hilfreichen, neuen Feature lässt sich die Karte direkt auf Nyon per Joystick verschieben. Dadurch erhält der eBiker eine bessere Übersicht über Umgebung und Route.

Mittels Klick auf die Mitte des Joysticks wird zudem die Zoom-Funktion aktiviert. Weiterhin lässt sich nach dem Update der Energieverbrauch der letzten 20 Kilometer anzeigen – auch in der App und im Portal. Die neue digitale Tastatur sorgt für eine einfache und komfortable Zieleingabe. Weitere Verbesserungen bei Grafik, Ansicht und Menüführung sowie eine optimierte Routenplanung im Online-Portal runden das Nyon-Update zur Eurobike ab und bieten ein bestmögliches Nutzererlebnis.

Bosch DualBattery wird erweitert

Bosch_eBike_DualBattery_PowerTube500

Dank eines neuen Y-Adapterkabels, das sich mit unterschiedlichen Batterieka-beln verbinden lässt, sind mit DualBattery ab Modelljahr 2018 verschiedene Kombinationen von Bosch Akkus möglich – ob Rahmen-, Gepäckträger- oder integrierbarer Akku. Damit lassen sich, unabhängig vom Akku-Typ, lange Strecken bewältigen.

„Bei Bosch steht der Kunde im Zentrum: Wir hören zu, nehmen Feedback in unsere Überlegungen auf und sind bestrebt, die Wünsche der Nutzer so umfassend wie möglich umzusetzen. Oftmals sind es viele kleine Stellschrauben, an denen wir drehen, um das nächste Level zu erreichen“, erklärt Claus Fleischer die zahlreichen Detailverbesserungen für das eBike-Modelljahr 2018.

Über Bosch eBike Systems
Eine neue Generation Fahrräder erobert Stadt und Land und gehört bereits heute zum All-tagsbild: eBikes sind ein modernes Fortbewegungsmittel für moderne Menschen. Für Schnelle und Gemütliche, für Fitte und Bequeme, für Pendler und Genussradler, und natürlich für Alt und Jung. Hinter dem Rückenwind technisch führender eBikes von rund 70 führenden Fahr-radmarken in Europa stecken Komponenten, die von Bosch zur Perfektion gebracht werden. Von der hocheffizienten Antriebseinheit (Motor und Getriebe), über hochqualitative Akkus bis hin zu einem intuitiv bedienbaren, smarten Bord- und Fahrradcomputer reicht das Bosch-Portfolio. Die perfekte Abstimmung der Komponenten ist der Schlüssel zur typischen Bosch-Performance in Komfort wie Leistungsfähigkeit. Die eBike-Systeme profitieren wie andere Bosch-Produkte vom Technik- und Fertigungs-Know-how der Bosch-Gruppe: Von der Konzep-tion über das Engineering bis hin zu Produktion, Marketing und After-Sales-Service setzt Bosch eBike Systems immer wieder aufs Neue Maßstäbe für die eBike-Branche. Die Erfah-rung der Bosch-Gruppe auf den Gebieten Elektromotor, Sensorik, Displays und Lithium-Ionen-Batterie verschafft Bosch-eBike-Systemen Technik fürs Leben und eBike-Fahrern ihren Spaß.

Mehr Informationen unter www.bosch-ebike.de

Quelle: Bosch eBike Systems

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 4 | Durchschnitt: 2.3]