) Rohloff e-14 e-shift mit Bosch eBikes
e-Bike & Pedelec News Blog

Neuheiten 2018: Rohloff Speedhub wird elektrisch

Neuheiten 2018: Rohloff Speedhub wird elektrisch
Rohloff e-14

Rohloff macht die Speedhub elektrisch

Die Rohloff-Schaltung Speedhub ist künftig, in Verbindung mit Bosch-Systemen, mit E-Shift-Funktion erhältlich. Die neue elektrische Schaltansteuerung E-14 kommuniziert und synchronisiert den Schaltvorgang über CAN-Bus mit dem Bosch-System. Von diesem bezieht sie – wie etwa auch die Lichtanlage – die benötigte Energie. Die Schaltung besteht aus der bekannten mechanischen Getriebenabe Speedhub 500/14 und der neu entwickelten elektrischen Schaltansteuerung. Ein Schalter ersetzt den mechanischen Drehschaltgriff und die Schaltzüge der Speedhub.

Sein ergonomisches Gehäuse verfügt über eine Plus- und eine Minus-Taste. Mit einem Tastendruck wird laut Rohloff jeweils ein Gang innerhalb von weniger als 200 ms geschaltet. Hält man die Taste dauerhaft gedrückt, schalten im Multishift-Modus gleich drei Gänge in einer Sequenz; so könnten alle verfügbaren 14 Gänge in etwa drei Sekunden durchgeschaltet werden. Rohloff e-shift

In allen E-Shift-kompatiblen Bosch-Displays wie Intuvia und Nyon wird der eingelegte Gang angezeigt. Um das Fahren in der Stadt noch einfacher werden zu lassen, verfügt die E-14 von Rohloff auch über die Funktion Auto-Downshift. Diese schaltet bei Stillstand in einen individuell wählbaren Anfahrgang zurück.Bosch eShift

Quelle: Velobiz

Photos: Rohloff / Bosch eBike Systems

>>> e-Bike Modelle mit Rohloff Schaltung finden Sie in unserer Marktübersicht >>>

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:
    [Gesamt: 13 | Durchschnitt: 3.2]